Symposion zum Werk von Anna Mitgutsch

By | April 23rd, 2016|Fachbereich Germanistik, Neuere deutsche Literatur|

Am kommenden Donnerstag, 28. April, findet anlässlich der Verleihung des Ehrendoktorats an die österreichische Schriftstellerin Anna Mitgutsch ein Symposion statt. Der wissenschaftliche Teil beginnt um 14.00 Uhr, die Lesung um 18.30 Uhr; die Veranstaltung wird in der Bibliotheksaula in der Hofstallgasse 2-4 abgehalten. Die Organisation haben der Fachbereich Germanistik (Univ.-Prof. Werner Michler) in Kooperation mit dem Salzburger Literaturforum Leselampe (Dr. [...]

Ausfall Sprechstunde

By | April 19th, 2016|Aktuelles, StV Germanistik|

Die Beratungszeit am 20.4. muss leider entfallen. Kontaktiert uns bitte via Mail oder Facebook.

Sprechstunden im Sommersemester 2016

By | April 6th, 2016|Aktuelles, Fachbereich Germanistik|

Ab sofort ist eine digitale Version der kürzlich aktualisierten Sprechstundenliste des FB Germanistik verfügbar: => Sprechstunden FB Germanistik_SoSe 2016

Entwarnung: Fachdidaktik-Diplomprüfungen weiterhin möglich!

By | April 2nd, 2016|Aktuelles, Lehramt Deutsch|

Im Fall der aufgrund der aufgrund von Budgetkürzungen für externe Prüfer*innen plötzlich nicht mehr angebotenen Fachdidaktik-Diplomprüfungen (wir berichteten darüber) gibt es nun eine neue, sehr erfreuliche Entwicklung: Die Kürzungen wurden wieder aufgehoben, was bedeutet, dass die Prüfungen nach wie vor durchgeführt werden können. Zu dieser Entscheidung gelangten die Zuständigen Ende der Woche, nachdem ein sofortiger Stopp der Prüfungen, für die [...]

Gastvortrag “Narrative Mittel der Vermittlung von Empathie. Gezeigt an Kinder- und Jugendliteratur zu Migration und Flucht”

By | April 1st, 2016|Gastvortrag, Lehramt Deutsch|

Wann? Dienstag, 12. April 2016 Uhrzeit? 9.00 - 11.00 Uhr Wo? SE-Raum 3.443 Emphatischen Verarbeitungsprozessen wird eine wichtige Rolle beim literarischen Verstehen zugeschrieben. Im vorgesehenen Vortrag soll, mit Bezug auf die einschlägige literaturtheoretische und psychologische Diskussion, der Frage nachgegangen werden, mit welchen Mitteln literarische Texte emphatisches Lesen erzeugen. Dabei sollen auch das Verhältnis von Identifikation und Alteritätserfahrung und die Grenzen [...]