Ender Antrittsvorlesung_25.01.16

Datum: Mon­tag, 25. Jän­ner 2016
Uhr­zeit: ab 18:30 Uhr
Ort: E.002 (HS Agnes Muth­spiel), Uni­park Nonn­tal

Seit März 2015 hat Prof. Andrea Ender am Fach­be­reich Ger­ma­nis­tik eine Pro­fes­sur für Ger­ma­nis­ti­sche Sprach­wis­sen­schaft (Schwer­punkt: Deutsch als Zweit­spra­che) inne. Die Antritts­vor­le­sung zu die­sem Amt fin­det kom­men­den Mon­tag in Koope­ra­ti­on mit dem Fach­be­reich Lin­gu­is­tik statt, an dem eben­falls ein neu­er Pro­fes­sor gewon­nen wer­den konn­te. Das Pro­gramm lau­tet fol­gen-der­ma­ßen: 

  • Begrü­ßung: Univ.-Prof. Dr. Imke Men­do­za (Vize­de­ka­nen der Kul­tur- und Gesell-schafts­wis­sen­schaft­li­chen Fakul­tät)
    .
  • Ein­lei­tung:
    • Univ.-Prof. Dr. Ste­phan Elspaß (Fach­be­reichs­lei­ter FB Ger­ma­nis­tik)
    • Univ.- Prof. Dr. Hubert Hai­der (Stv. Fach­be­reichs­lei­ter FB Lin­gu­is­tik)
      .
  • Vor­trä­ge:
    • Andrea Ender (Pro­fes­sur für Ger­ma­nis­ti­sche Sprach­wis­sen­schaft): Von der Welt in den Kopf und zurück: Zweit­spra­chen ler­nen und gebrau­chen
    • Diet­mar Roehm (Pro­fes­sur für Psy­cho-, Kli­ni­sche und Neu­ro­lin­gu­is­tik): Ein Streif­zug durch die Wun­der­kam­mer der Psy­cho­lin­gu­is­tik: der Ham­mer­griff im Lexi­kon, sprach­lo­se Affen, der Prinz von Bali und ver­lieb­te Erd­nüs­se.
      -
  • .Im Anschluss gibt es ein Buf­fet.