Research Seminar: Barockes Drama

By | Januar 16th, 2018|Fachbereich Germanistik, Neuere deutsche Literatur, Veranstaltung|

Wann? Do, 18. Jänner 2018 Wo? SE-Raum 4.102 Uhrzeit? 17.15 Uhr Am kommenden Donnerstag findet die erste Veranstaltung des Fachbereichs Germanistik im neuen Jahr statt, nämlich ein Research-Seminar mit Dr. Clemens Peck (Assistenzprofessor im Teilfach Neuere deutsche Literatur),  in dessen Rahmen er sein Habilitationsprojekt “Ambassaden. Dramatik und Diplomatie in der Frühen Neuzeit (1618-1740)” vorstellen wird. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! :) Leitung: [...]

Internationale Robert-Musil-Tagung

By | August 24th, 2017|Fachbereich Germanistik, Neuere deutsche Literatur, Tagung|

Nachdem unsere Ausschreibung für das Teilnahmestipendium zu den Thomas-Bernhard-Tagen erfreulicherweise so gut angekommen ist, möchten wir euch auf eine weitere Veranstaltung aufmerksam machen, die wieder das Teilfach Neuere deutsche Literatur betrifft und diesmal sogar an einen etwas näher gelegenen Ort führt: Die Rede ist von der Internationalen Robert-Musil-Tagung, die von 14. bis 16. September 2017 auf der Edmundsburg auf dem [...]

Stipendium für Bernhard-Tage 2017

By | Juli 24th, 2017|Ausschreibung, Neuere deutsche Literatur|

Die Teilnahme an einer wissenschaftlichen Tagung mitsamt Hin-, Rückfahrt und Übernachtung - das alles ist im Stipendium von Fachbereich, Schwerpunkt W&K und StV Germanistik enthalten. . Seit den 1990er Jahren finden in St. Veit/Pongau, eine gute Autostunde südlich von Salzburg, im Herbst die Thomas-Bernhard-Tage statt, die sich in verschiedenen Formaten mit Leben und Werk des Autors auseinandersetzen. In St. Veit, [...]

DoktorandInnenstelle Literaturwissenschaft an der School of Education

By | Mai 10th, 2017|Ausschreibung, Lehramt Deutsch, Neuere deutsche Literatur|

Die Stellenausschreibung wendet sich an alle, die promovieren wollen, einschlägig im Bereich Literarische Bildung interessiert sind oder sich in diese Richtung entwickeln wollen: An der School of Education wurde eine 4-jährige DoktorandInnenstelle mit Schwerpunkt auf Germanistik/ Literaturwissenschaft zur Besetzung ausgeschrieben. Es handelt sich dabei um eine Schnittstelle zur Bildungswissenschaft (Lehrer*innenbildung), die von Prof. Werner Michler und Prof. Ulrike Greiner gemeinsam betreut wird. [...]

Ab 24. April neu: Unser Leselisten-Buchverleih!

By | April 24th, 2017|Ältere deutsche Literatur, Neuere deutsche Literatur, Service|

Willkommen zurück! Pünktlich nach den Osterferien haben wir eine neue Aktion für euch: Ab sofort kann man sich bei uns die Pflichtwerke der Germanistik-Leseliste ausleihen. (Wer sie noch nicht kennt und/oder noch nicht im Besitz eines ausgedruckten und eingerahmten Exemplars ist: Hier ist der Link.) Möglich ist das zu unseren Beratungszeiten (Mo, 9-11 Uhr; Di, 13-15 Uhr; Do, 10-12 Uhr) sowie während des alldienstäglichen Germanist*innen-Frühstücks, dem "Germanistischen Croissant" (Di, [...]

Gastvortrag Neuere deutsche Literatur am 7. November

By | November 2nd, 2016|Aktuelles, Gastvortrag, Neuere deutsche Literatur|

Am kommenden Montag, 7. November 2016 findet von 13.30 bis 14.30 Uhr im SE-Raum 3.109  Rahmen des PS "Barbara Frischmuth: 'Begegnung mit dem Fremden'" ein Gastvortrag von Dr. Andrea Horváth von der Universität Debrecen (Ungarn) statt. Eingeladen sind natürlich nicht nur Besucher*innen des Proseminars, sondern generell alle am Vortragsthema interessierten Studierenden!

Lehrveranstaltungstipp: „GeschlechterSpielRäume in Werken von Thomas Meinecke und Teresa Präauer“

By | September 27th, 2016|Neuere deutsche Literatur|

Chris­ta Gürt­ler (Lese­lam­pe und Dozen­tin für Neue­re Deut­sche Lite­ra­tur) bie­tet die­ses Semes­ter am Schwer­punkt Wis­sen­schaft & Kunst die Lehr­ver­an­stal­tung „Geschlech­ter­Spiel­Räu­me in Wer­ken von Tho­mas Mein­ecke und Tere­sa Präau­er“ an. Zwar wird die­se LV nicht direkt an der Ger­ma­nis­tik ange­bo­ten — ist jedoch anre­chen­bar. Bei­de Autor*innen kom­men auch am 30. Novem­ber zu einer Ver­an­stal­tung. Hier zu den PLUS-Online Infos. […]

Studienbücher zu verkaufen

By | August 16th, 2016|Ältere deutsche Literatur, Neuere deutsche Literatur|

Liebe Germanist*innen, eine Studentin hat vier germanistische Studienbücher (jeweils die neueste Auflage) abzugeben. Sie sind alle in sehr gutem Zustand, teilweise wurde darin mit Textmarker gearbeitet. Es handelt sich um: Deutsche Literaturgeschichte. Von den Anfängen bis zur Gegenwart Arbeitsbuch Lyrik Einführung in das Mittelhochdeutsche Einführung in die deutsche Wortbildungsgeschichte Mehr Infos dazu gibt es hier: Studienbücher_Manuela Kosche

Gastvortrag “Vom deutschen Leben in Litauen”

By | Juni 11th, 2016|Fachbereich Germanistik, Gastvortrag, Neuere deutsche Literatur|

Am Mittwoch, 15. Juni, findet von 14.00 bis 15.00 Uhr im SE-Raum 3.108 ein Gastvortrag statt. Dabei wird die litauische Literaturwissenschaftlerin Assoc. Prof. Rūta Eidukevičienė (Universität Kaunas) "Vom deutschen Leben in Litauen" sprechen und dabei insbesondere die Situation der Germanistik in Litauen näher erörtern. Ein interessanter Tipp für alle, die ihren literarischen Horizont erweitern möchten! 

Research-Seminar: Die Adalbert-Stifter-Edition “Die Mappe meines Urgroßvaters”

By | Mai 17th, 2016|Neuere deutsche Literatur, Research-Seminar|

Im Rahmen des nächsten Research-Seminars stellen Ao. Prof. Dr. Herwig Gottwald und Dr. Silvia Bengesser die von ihnen edierte Ausgabe von Adalbert Stifters "Die Mappe meines Urgroßvaters" vor. Im Anschluss an die Präsentation und Diskussion findet ein Umtrunk statt. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen! Datum: Donnerstag, 19. Mai 2016 Uhrzeit:  17:00 c. t. Ort: SE-Raum 3.145 Organisation der Veranstaltungsreihe: Assoz. [...]