Die Hin­ter­grün­de: Der Stu­di­en­plan für das Bache­lor­stu­di­um Lehr­amt UF Deutsch (in der Ver­si­on von 2013) sieht eine Bachelor­prü­fung als Abschluss­prü­fung vor. Der Antritt zur Bacc.-Prüfung ist nun bereits ohne Abschluss des Ver­tie­fungs­mo­duls mög­lich. Eine Novel­le die­ses Stu­di­en­plans regelt, dass die Bachelor­prü­fung aus den Prü­fungs­fä­chern Ger­ma­nis­ti­sche Sprach­wis­sen­schaft, Neue­re deut­sche Lite­ra­tur, Älte­re deut­sche Spra­che und Lite­ra­tur sowie Fach­di­dak­tik besteht. Die Prü­fungs­fä­cher Neue­re deut­sche Lite­ra­tur und Fach­di­dak­tik sind münd­lich zu absol­vie­ren, die bei­den Prü­fungs­fä­cher Ger­ma­nis­ti­sche Sprach­wis­sen­schaft sowie Älte­re deut­sche Spra­che und Lite­ra­tur schrift­lich. In ers­te­ren wird der Lern­stoff indi­vi­du­ell mit der/dem jewei­li­gen Prüfer/in ver­ein­bart, wäh­rend jener der schrift­li­chen immer der­sel­be ist und offi­zi­ell bekannt­ge­ge­ben wird.


Und nun ist es soweit: Der Prü­fungs­stoff für die bei­den Teil­fä­cher Älte­re dt. Lite­ra­tur und Ger­ma­nis­ti­sche Sprach­wis­sen­schaft sind online. Auf unse­rer Home­page kann man sie unter fol­gen­den Links abru­fen:

Die Ter­mi­ne: Die Prü­fung in Sprach­wis­sen­schaft fin­det am Frei­tag, 20. Jän­ner (11.00 Uhr, Semi­nar­raum 1.003) statt, die in  Älte­rer dt. Lite­ra­tur am Mitt­woch, 1. Febru­ar (15.00 Uhr, Semi­nar­raum 4.102). Die Anmel­dung erfolgt bis ein­schließ­lich 16. Jän­ner im Sekre­ta­ri­at des Fach­be­reichs (Öff­nungs­zei­ten sind von 8.30 bis 13.00 Uhr).

Die StV Ger­ma­nis­tik wünscht euch allen eine nicht all­zu stres­si­ge Vor­be­rei­tungs­zeit und viel Erfolg bei den Prü­fun­gen! 🙂