Ver­an­stal­tungs­tipp:

Unser Stu­di­en­kol­le­ge und  Gewin­ner des För­der­prei­ses der Rau­ri­ser Lite­ra­tur­ta­ge liest aus sei­nem Buch “Will­kom­men und Abschied”.

  • WANN: Diens­tag, 4. April 2017, 19.00 Uhr
  • WO: Fach­bi­blio­thek UNIPARK, Lese­lounge, 1. UG, Erz­abt-Klotz-Stras­se 1, 5020 Salz­burg

Car­los Peter Reinelt — ein jun­ger Autor und Stu­die­ren­der der Uni Salz­burg, lässt den Ich-Erzäh­ler, einen jun­gen Mann, nicht aus­spre­chen, wo er sich befin­det, aber wer im Jahr 2015 Nach­rich­ten gese­hen und gehört hat, ahnt es bald: In einem dunk­len Kas­ten auf der Lade­flä­che eines LKW. Die Flücht­lings­tra­gö­die von Parn­dorf fin­det in dem Buch “Will­kom­men und Abschied” eine lite­ra­ri­schen Auf­ar­bei­tung. Ein kon­zen­trier­ter und scho­ckie­ren­der Text zum The­ma Flücht­lin­ge und wie wir mit ihnen umge­hen. Reinelt legt einen neu­en Zugang zu einem der aktu­ell wich­tigs­ten The­men in Poli­tik und Gesell­schaft.

 

Im Anschluss füh­ren Dr. Man­fred Mit­ter­may­er (Lite­ra­tur­ar­chiv Salz­burg) und Car­los Reinelt ein Auto­ren­ge­spräch zum The­ma „Flücht­lings­li­te­ra­tur“. Cari­tas Direk­tor Johan­nes Dines und Ste­fan Mai­er, Cari­tas Nah­ost-Koor­di­na­tor, ste­hen dem Publi­kum für Fra­gen zur gesell­schafts­po­li­ti­schen Situa­ti­on zu Ver­fü­gung.

Ein sicher­lich span­nen­der Abend, beglei­tet von Musik und Buf­fet!

Anmel­dung bit­te bis 31.3. 2017 unter sekretariat.ubs(at)sbg.ac.at oder tele­fo­ni­sche unter 0662/8044–77310

Ein TV-Bei­trag über den Autor unter https://www.youtube.com/watch?v=2bIBWRRXMjQ