Wann? Frei­tag, 25. Novem­ber 2016
Uhr­zeit? 14.00–17.45 Uhr
Wo? E.002 (HS Agnes Muth­spiel)
Pro­gramm: Ist hier zum Down­load ver­füg­bar.

Am 25. Novem­ber fin­det die all­jähr­li­che ÖDaF-Kurz­ta­gung zum ers­ten Mal in Salz­burg statt. Orga­ni­siert wird die Tagung vom Öster­rei­chi­schen Ver­band für Deutsch als Fremd-/Zweit­spra­che (ÖDaF) in Koope­ra­ti­on mit dem Spra­chen­zen­trum und dem Fach­be­reich Ger­ma­nis­tik der Uni­ver­si­tät Salz­burg. Vor­trä­ge zu den The­men “All­tags- und Bil­dungs­spra­che im öster­rei­chi­schen Sekun­dar­stu­fen­kon­text” und “Sprach­be­wuss­ter Unter­richt in allen Fächern” sowie eine Podi­ums­dis­kus­si­on zum The­ma “Sprach­för­de­rung: Was haben wir, was hät­ten wir gern?” behan­deln zen­tra­le Aspek­te der Sprach­för­de­rung im Bil­dungs­kon­text. Für die Vor­trä­ge konn­ten Prof. Andrea Ender (FB Ger­ma­nis­tik) und Prof. Tan­ja Taj­mel (Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin) gewon­nen wer­den.

Infor­ma­tio­nen zur Tagung und Anmel­dung gibt es unter www.oedaf.at/kurztagung2016.

Die Tagung ist für ÖDaF-Mit­glie­der sowie für Leh­ren­de und Stu­die­ren­de der Uni­ver­si­tät Salz­burg kos­ten­los, für Nicht­mit­glie­der beträgt die Tagungs­ge­bühr €15.