Tagebuch-Slam am 15. 11. im kleinen theater

Puber­tät kann wirk­lich erhei­ternd sein, wenn man dar­über hin­weg ist.“ DER STANDARD

Süße Fremd­scham: Wer kennt sie nicht? Die glo­ri­os pein­li­chen und umso amü­san­te­ren Tage­buch-Ergüs­se aus Teen­ager­zei­ten, Rei­se­ta­ge­bü­chern oder ein­fach nur von damals? Wir haben sie!

Eine pein­lich-lus­ti­ge Zeit­rei­se in die Abgrün­de der eige­nen und frem­den Puber­tät und Kind­heit. Ehr­lich, berüh­rend, scho­nungs­los, betrübt, über­trie­ben, sehn­süch­tig, halt­los und unver­stan­den. So waren und sind sie, unse­re Schul- und Jugend­jah­re. Und so sind unse­re Tage­buch­ein­trä­ge aus die­ser wil­den und unbe­re­chen­ba­ren Zeit des Erwach­sen­wer­dens.

Es lesen Lai­en live aus ihren alten Tage­bü­chern. Das gibt es im Wie­ner TAG seit 4 Jah­ren und im Okto­ber 2014 waren auch 5 Fol­gen in DIE.Nacht in ORF1 zu sehen. Seit 2 Jah­ren wer­den auch die Bun­des­län­der erobert. Das Publi­kum ent­schei­det über die Sieger*in des Abends, die sich über 1000 Schil­ling Taschen­geld Zuschuss freu­en kann. Eine Rea­li­ty-Show der etwas ande­ren Art – mit Sicher­heit der per­sön­lichs­te aller Slams, denn die schöns­ten Geschich­ten schreibt das Leben.

 

Infos für Teilnehmer*innen

Es wer­den 4 Leu­te am Start sein, d.h. immer 2 gegen­ein­an­der lesen, dann gibt es einen Applaus­batt­le und eine zwei­te Run­de samt Fina­le. Jede*r soll­te zwei Bei­trä­ge (kön­nen auch meh­re­re kür­ze­re Ein­trä­ge sein, Namen ger­ne ändern) von maxi­mal 5 Minu­ten vor­be­rei­ten, weil Vor- und even­tu­ell Final­run­de. Bit­te kei­nen aktu­el­len Bei­trä­ge, müs­sen min­des­tens von vor 2012 sein! Ori­gi­nal­ta­ge­bü­cher mit­brin­gen und ansons­ten ein­fach Spaß haben. Anmel­dun­gen an: diana@liebestagebuch.at

 

Durch den Abend führt: Diana Köhle

Ers­ter Tage­buch­ein­trag am 23. Sep­tem­ber 1989, denn das Leben war hart in den Ber­gen. Nach län­ge­rer Absti­nenz schreibt sie nun sogar wie­der täg­lich Tage­buch, denn sie muss ja wei­ter­hin flei­ßig für „Lese­stoff“ sor­gen. Neben dem Tage­buch schrei­ben, schlägt ihr Herz für Poe­try Slams. Seit 2004 mode­riert und orga­ni­siert sie Poe­try Slams (monat­lich Slam B im Lite­ra­tur­haus Wien und vie­le Gast­spie­le) und seit 2013 auch den sehr erfolg­rei­chen TAGe­buch Slam im TAG in Wien. Der es im Herbst 2014 mit 5 Fol­gen in DIE.Nacht in ORF1 geschafft hat (Lie­bes Tage­buch, …). Seit Herbst 2015 wer­den die Bun­des­län­der mit dem Tage­buch Slam erobert.

 

Links

Anmel­dun­gen zum Mit­ma­chen bzw. Fra­gen an: diana@liebestagebuch.at
Wei­te­re Infos bzw. Pres­se­fo­tos: www.tagebuchslam.at, www.liebestagebuch.at, www.kleinestheater.at
Face­book: https://www.facebook.com/tagebuchslam
Hier eine Kost­pro­be: https://www.youtube.com/channel/UCJJWkG97N_P4RorR6FcBXYg/videos

Foto: © Anna Kon­rath