Erstsemestrigenberatung WiSe 2017/18

Auch in diesem September bieten wir wieder unsere allsemesterliche Erstsemestrigenberatung an, bei der wir speziell angehenden Germanistikstudierenden mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. Aber auch für Höhersemestrige sind die Türen des StV-Büros natürlich geöffnet! Wenn ihr Fragen zu Kursen, Bücherkauf, Lehrplan, Unileben usw. habt, dann kommt zu einem der folgenden Termine zu uns in den Unipark:

  • Mo, 4. September, 10.00-14.00 Uhr (Jonathan)
  • Di, 5. September, 12.00-16.00 Uhr  (Jonathan)
  • Mi, 6. September, 11.00-15.00 Uhr (Jonathan)
  • Mi, 13. September, 12.00-16.00 Uhr  (Jonathan)
  • Do, 14. September, 09.00-13.00 Uhr (Jonathan)
  • Fr, 15. September, 10.00-14.00 Uhr (Jonathan)
    .
  • Mo, 18. September, 12.00-16.00 Uhr (Claudia)
  • Mi, 20. September, 14.00-18.00 Uhr (Carina)
  • Fr, 22. September, 11.00-15.00 Uhr (Carina)
  • Di, 26. September, 12.00-16.00 Uhr (Carina)
  • Mi, 27. September, 10.00-14.00 Uhr (Carina)
  • Do, 28. September, 16.00-20.00 Uhr (Carina)

Adresse: 2. Stock, ÖH-Büro
(Raum 2.001 links neben dem Computerraum)
Erzabt-Klotz-Str. 1
5020 Salzburg

Telefon: 0662/8044-6033 (während der Beratungszeiten)

Wir freuen uns auf Deinen Besuch! 🙂 

Internationale Robert-Musil-Tagung

Nachdem unsere Ausschreibung für das Teilnahmestipendium zu den Thomas-Bernhard-Tagen erfreulicherweise so gut angekommen ist, möchten wir euch auf eine weitere Veranstaltung aufmerksam machen, die wieder das Teilfach Neuere deutsche Literatur betrifft und diesmal sogar an einen etwas näher gelegenen Ort führt: Die Rede ist von der Internationalen Robert-Musil-Tagung, die von 14. bis 16. September 2017 auf der Edmundsburg auf dem Mönchsberg stattfinden wird. Die Veranstaltung, die vom Fachbereich Germanistik in Zusammenarbeit mit dem Stefan Zweig Centre und der Internationalen Robert-Musil-Gesellschaft organisiert wird, beschäftigt sich mit dem Thema „Poetik der kleinen Form. Kurzprosa und Feuilleton bei Robert Musil und Zeitgenossen“. Für ihre Vorbereitung und Durchführung verantwortlich sind die Fachbereichsmitglieder Univ.-Ass. Mag. Harald Gschwandtner, M.A. und Univ.-Prof. Dr. Norbert Christian Wolf (Geschäftsführer bzw. Präsident der Internationalen Robert-Musil-Gesellschaft). Zudem gibt es eine Salzburgpremiere: Im Rahmen der Tagung, in Kooperation mit DAS KINO und dem Literaturforum Leselampe, wird auch eine Neuverfilmung von Robert Musils Theaterstück „Die Schwärmer“ erstmals in der Stadt gezeigt.

Den gesamten Folder mit ausführlichen Informationen gibt’s hier zum Download: Folder IRMG-Tagung 2017
Hier außerdem das Plakat mit dem Programm in lesbarer Schriftgröße:  Plakat IRMG-Tagung 2017

Book photo by Aaron Burden on Unsplash