Aktuell: Anerkennung von LVen für den „Wahlpflichtfächer-Pool“ (Mag.-Lehramt 2011)

In dieser Hinsicht gab es in letzter Zeit aufgrund des Vorsitz-Wechsels innerhalb der Curricularkommission Probleme, über die auf Anregung der StV hin beraten wurde. Es ging um die Frage, ob Wahlpflichtfächer in diesem Studienplan (hier das Curriculum) nur einmal pro Themengebiet im „Wahlpflichtfächer-Pool“ anerkannt werden, oder ob auch mehrere LVen desselben Bereichs absolviert werden können. Für Letzteres ist generell eine Sondergenehmigung notwendig, die von der früheren CuKo aufgrund der leicht misszuverstehenden Formulierung im Studienplan offenbar häufiger erteilt wurde, was dem neuen Vorsitz nicht bekannt war.

Hier hat nun die StV eine Besprechung innerhalb des Fachbereichs initiiert, die zum Ergebnis hatte, dass nun auch Prof. Mauser – aufgrund der uneindeutigen Ausgaben im Curriculum – das Anerkennungsschema seines Vorgängers weitgehend fortführen und somit auch zwei LVen aus demselben Bereich für den Prüfungspass bewilligen wird. Nur für die Anerkennung von Kursen, die allein im Rahmen des DaF-/DaZ-Moduls angeboten werden (wie etwa das PS Methodik des DaF-Unterrichts) gilt dies leider nicht mehr. Wir sind dennoch froh, zumindest eine teilweise Beibehaltung der relativ lockeren Regelung bewirkt zu haben, und werden uns natürlich auch in Zukunft für euch einsetzen.

Veröffentlicht von

Claudia Maria Kraml

Studium MA Germanistik und MA Sprachwissenschaft an der Universität Salzburg, nebenbei auch tätig als: Studienassistentin am Fachbereich Germanistik (Teilfächer Ältere deutsche Literatur und Linguistik), Mitglied der StV Germanistik, Lesungs- und Theaterkritikenverfasserin bei drehpunktkultur. Schreibt auch hobbymäßig über alles Mögliche, das man gelegentlich an gut versteckten Orten lesen kann. Besondere Vorliebe für die Schriften längst vergangener Zeiten, Lautwandelprozeduren mitsamt ihrer gegenwärtigen Relikte sowie Irrelevanzkonditionalsätze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.