Wann? Frei­tag, 22. Jän­ner 2016
Uhr­zeit? 19:00 Uhr
Wo? E.003 (Georg-Eis­ler-HS / Fla­cher Hör­saal), Uni­park Nonn­tal
Face­book-Ver­an­stal­tung: https://www.facebook.com/events/1682832328660063

Der 36-jäh­ri­ge Bas­hir Kordah­ja aus Alep­po hat mit Flücht­lin­gen in Kuchl ein Thea­ter­stück erar­bei­tet. Bas­hir hat in Syri­en Schau­spiel und Regie stu­diert und dort in einem Thea­ter gear­bei­tet. Das Stück „Auf der Suche nach dem Frie­den“ ist eine pan­to­mi­mi­sche Dar­stel­lung, da die Grup­pe mit sprach­li­chen Hür­den kon­fron­tiert war. Wo Hür­den und Schwie­rig­kei­ten sind, kön­nen die­se aber auch über­wun­den wer­den. Die eige­ne Flucht­er­fah­rung wird in die­sem Stück sze­nisch umge­setzt. Es ist einer­seits unter­halt­sam, ande­rer­seits geht das Stück unter die Haut. 

Nach der Pre­mie­re im Kunst­quar­tier sowie Zwi­schen­sta­tio­nen in Kärn­ten, Salz­burg und der Stei­er­mark wird das Stück nun an der Uni­ver­si­tät Salz­burg auf­ge­führt. Zu ver­dan­ken ist dies dem Enga­ge­ment der Ger­ma­nis­tik-Stu­den­tin Vale­rie Schö­berl.
Am Uni­park orga­ni­siert wur­de die Ver­an­stal­tung vom Flücht­lings­pro­jekt “more by stu­dents — more for refu­gees” sowie von der StV Ger­ma­nis­tik.

Auf der Büh­ne sind zu sehen:
Ebra­him Hamad 
Allael­din Dyab 
Moha­mad Hatem Koo­dah
Rasem Hamid 
Moha­mad shaar 
Rashid Zineld­din 
Moha­mad Hakim Sharb­at­ji 
Tola Abdul­ka­der 
Anas Abo Altot 
Odai Alk­ha­teeb 
Abdul­lah Sou­fi 
Omer Al Sama­rai
Und abwech­selnd die weib­li­che Rol­le:
The­re­sa Har­tung und
Vale­rie Schö­berl 

mime play by refugees_22.01.16