12243276_931924513524211_1733030455060175057_n

Die StV ver­gibt ein Sti­pen­di­um für ein/e medi­ävis­tisch interessierte/n Ger­ma­nis­tik-Stu­die­ren­de/n!

Aus­ge­hend von einer stu­den­ti­schen Initia­ti­ve des inter­dis­zi­pli­nä­ren Hei­del­ber­ger Mit­tel­al­ter-Mas­ter (HMM) wird nächs­tes Jahr das ers­te Mal die Medi­ävis­ti­sche Inter­dis­zi­pli­nä­re Nach­wuchs­ta­gung (MINT) statt­fin­den. Orga­ni­siert von Stu­die­ren­den und Dok­to­ran­den der Uni­ver­si­tät Hei­del­berg soll aktu­el­len Fra­gen, Dis­kur­sen und Pro­jek­ten Raum gebo­ten wer­den. Die Tagung rich­tet sich in ers­ter Linie an fort­ge­schrit­te­ne Stu­die­ren­de und Dok­to­ran­den unter­schied­li­cher Fach­rich­tun­gen mit medi­ävis­ti­schem Fokus. Auch jün­ge­re Stu­die­ren­de und Post-Docs sind herz­lich will­kom­men, ein Paper ein­zu­sen­den. Die E-Mail-Adres­se lau­tet mint@zegk.uni-heidelberg.de.

Wer sich dafür inter­es­siert, soll bit­te auch ein E-Mail an uns schrei­ben (stv.germanistik@oeh-salzburg.at). Vor­aus­set­zung für eine Finan­zie­rung von uns ist die Arbeit an einer Diplom- bzw. Mas­ter­ar­beit. Im Fall einer Zusa­ge der Uni Hei­del­berg bekommt ein/e Bewerber/in des FB Ger­ma­nis­tik von uns ein Sti­pen­di­um in der Höhe von max. 250€. (Die genaue Sum­me kann aller­dings erst fest­ste­hen, wenn fix ist, zu wel­chem Anteil die Fahrt- und Über­nach­tungs­kos­ten, zu denen wir auch bei­tra­gen möch­ten, von der Uni Hei­del­berg über­nom­men wer­den.)

Wei­te­re Infos zur Tagung:
Wann? 09. bis 12. Juni 2016
Wo? Uni Hei­del­berg
Mot­to? “Über­Res­te”

Inhalt des Papers? Abs­tract für Vor­trag, Work­shop, Exkur­si­on oder ein alter­na­ti­ves For­mat im Umfang von max. 1 Sei­te
Impul­se für das The­ma? Call for Papers — Über­Res­te (MINT)

Ein­sen­de­schluss für das Paper? 6. Jän­ner 2016
Face­book-Sei­te
https://www.facebook.com/MINTagung