Research-Seminar Lehrer_innenbildung

Datum: Donnerstag, 16. Mai 2019
Uhrzeit: 17.00 Uhr c.t.
Ort: Unipark Nonntal, SE-Raum 4.102

Im Zuge des 1. Research Seminars im Sommersemester 2019 wird Ulrike Greiner, die Direktorin der School of Education, über „Beobachtungen zur Entwicklung der österreichischen Lehrer_innenbildung – Chancen einer verstärkten Profilbildung im Lehramt Deutsch“ sprechen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! 🙂

Das nächste Research Seminar wird am Donnerstag, 13. Juni mit einem mediävistischen Beitrag von Martina Feichtenschlager folgen.

Germanistik-Sommerfest am 20. Juni 2018

Auch in diesem Jahr laden wir euch wieder herzlich zum legendären Sommerfest der Germanistik ein! 

Wann? Mittwoch, 20. Juni 2018
Uhrzeit? ab 19.00 Uhr
Wo? 4. OG, Seminarräume 4.101 und 4.102, bei Schönwetter auch auf der Dachterrasse

Verpflegung:

Für kostenlose Getränke (Bier, Wein und natürlich auch Antialkoholisches) wird gesorgt sein. Hinsichtlich der Speisen bitten wir, uns zu helfen und auch einen Beitrag zum Buffet beizusteuern. Ganz egal, ob süß oder sauer, gerade eben beim Bäcker um die Ecke gekauft oder in mühevoller Kleinstarbeit selbst angefertigt, zum veganen oder vegetarischen Verzehr geeignet oder doch eher ungesund – wir freuen uns über alles Essbare!

Studentische Kurzlesungen:

Daneben gibt es in diesem Jahr erstmals nicht nur kulinarische, sondern auch kulturelle Kost: Im Rahmen der (durchaus dehnbaren) „Literarischen fünf Minuten“ wird schreibenden Studierenden eine Bühne geboten. Dabei geht es vorrangig um den Text, nicht um die Person dahinter – weshalb man die eigenen Wortkreationen zwar selbst vorlesen kann, aber nicht muss. Immerhin stehen dafür auch StV-Mitglieder zur Verfügung, die das Eingereichte interpretieren, während die Autor*innen im Publikum anonym bleiben können. Das Ganze findet ab 20 Uhr zu jeder vollen Stunde, also insgesamt vier Mal, im SE-Raum 4.101 statt, wobei aber auch spontane Beiträge gern gehört werden. Erwünscht sind Gedichte ebenso wie Kurzprosa oder kurze Stücke aller Art – Hauptsache, sie stammen aus „Laienfeder“. Texteinsendungen in der Länge von max. 2 A4-Seiten bitte an: stv.germanistik@oeh-salzburg.at.

Wir freuen uns auf euer Kommen! 🙂 

Stipendium für Bernhard-Tage 2018

Die Teilnahme an einer wissenschaftlichen Tagung mitsamt Hin-, Rückfahrt und Übernachtung — das alles ist im Stipendium von Fachbereich, Schwerpunkt W&K und StV Germanistik enthalten.
.

Seit den 1990er Jahren finden in St. Veit/Pongau, eine gute Autostunde südlich von Salzburg, im Herbst die Thomas-Bernhard-Tage statt, die sich in verschiedenen Formaten mit Leben und Werk des Autors auseinandersetzen. In St. Veit, genauer in der Lungenheilstätte Grafenhof, war Bernhard in den Jahren 1949 bis 1951 zwei Mal über längere Zeit in ärztlicher Behandlung, wovon er im vierten Band seiner Autobiografie, Die Kälte (1981), berichtet.

Von 12. bis 13. Oktober 2018 widmen sich die Bernhard-Tage in diesem Jahr dem Thema „Thomas Bernhard: Religion, Philosophie und Lebenskunst“; sie starten am Freitagabend mit einer Lesung von Bodo Hell, bevor am Samstag fünf Vorträge mit Diskussionen und ein abschließendes Podiumsgespräch folgen. Das vollständige Programm der diesjährigen Thomas Bernhard- Tage ist hier abrufbar.

Erstmals schreibt in diesem Jahr der Fachbereich, unterstützt von der StV Germanistik und dem Schwerpunkt Wissenschaft & Kunst, drei Teilnahmestipendien für Salzburger Germanistik-Studierende aus, um Ihnen das Format einer wissenschaftlichen Tagung abseits der universitären Routinen näherzubringen. Die drei Stipendien beinhalten jeweils:

  • die Zugfahrt (S-Bahn/Regionalzug/Intercity) von Salzburg nach Schwarzach/St. Veit (und natürlich auch retour)
  • die Übernachtung in St. Veit von Freitag, 12., auf Samstag, 13. Oktober 2018
  • die Übernahme der Teilnahmegebühr für die beiden Tage

Wenn du dich dafür interessierst, dann richte bitte eine formlose Bewerbung bis zum 18. Juni 2018 an harald.gschwandtner@sbg.ac.at (am besten als PDF), die allg. Angaben zu deiner Person (u.a. Studienschwerpunkte, Studienfortschritt) und eine kurze Interessensskizze von insgesamt max. einer Seite enthält.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr diese Gelegenheit wahrnehmt, nicht zuletzt, weil es ein schöner Anlass wäre, auch außerhalb von Seminaren und ECTS-Punkten über Literatur ins Gespräch zu kommen! 🙂

.
Photo by Alfons Morales on Unsplash

Scrapbook-Präsentation zum ÄdL-SE „Vanitas“

Wann? Dienstag, 29. Mai 2018
Uhrzeit? ab 19.00 Uhr
Wo? Unipark Nonntal, SE-Raum 4.102

Heute Abend werden die Arbeitsergebnisse des  Seminars „Vanitas“ von Prof. Kern in Form eines Scrapbooks in seiner finalen Printauflage präsentiert. Anschließend gibt es Verpflegung in Form eines warmen und kalten Buffets sowie Getränke. Alle Scrapbook-, Mittelalter-, Lesungs-, Abendveranstaltungs- usw.-Interessierten sind herzlich willkommen! 🙂 

.
Photo by Ben White on Unsplash

Frühlingslesung am 24. April 2018

Was? 1. Germanistische Frühlingslesung mit Texten, Buffet und Getränken
Wann? Dienstag, 24. April, 19.30 Uhr
Wo? SE-Raum 4.101 (4. OG)

Die StV Germanistik lädt herzlich zur 1. Germanistischen Frühlingslesung ein, einer literarischen Veranstaltung aus studentischer Feder! Zum Besten gegeben werden unterhaltsame, nachdenkliche, polemische wie auch überraschende Texte von Germanist*innen, die entweder selbst lesen oder deren Beiträge von Mitgliedern der StV interpretiert werden. Aber auch spontane Teilnahmen sind gern gesehen – wendet euch vor Ort einfach an ein StV-Mitglied, und schon steht ihr selbst auf der Bühne!
Nicht nur für das kulturelle, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, ebenfalls im 4. OG gibt es nämlich ein Buffet sowie (anti-)alkoholische Getränke. Das Ganze ist natürlich wie immer kostenlos. Wir freuen uns auf einen literarischen Abend! 🙂

.

Photo by Scott Webb on Unsplash

Unsere Beratungszeiten im SoSe 2018

Nun stehen unsere Journaldienstzeiten für die kommenden vier Monate fest: Wir werden in diesem Semester (außer in der vorlesungsfreien Zeit natürlich) gleich vier Mal pro Woche für je mind. zwei Stunden Beratungstermine anbieten. Zu folgenden Zeiten sind wir im STV-Großraumbüro (Raum 2.001, direkt neben dem Computerraum) anzutreffen:

  • Mo, 13.00 bis 15.00 Uhr (Eva)
  • Di, 14.00 bis 16.00 Uhr (Carina)
  • Mi, 11.00 bis 14.00 Uhr (Thomas)
  • Do, 11.00 bis 13.00 Uhr (Lena)

Mittwochs findet gleichzeitig das Germanistisches Croissant statt, unser Treffpunkt für Germanistikstudierende, bei dem ihr gratis ein Croissant und Kaffee oder Tee bekommt und neue Leute kennenlernen könnt.

Während dieser Zeiten könnt ihr uns auch telefonisch unter +43 662 8044 6033 erreichen. Falls ihr währenddessen nicht kommen könnt, aber gern persönlich vorbeischauen möchtet, sind Termine auch individuell vereinbar.
Wir freuen uns auf das Gespräch mit euch! 🙂

.
Photo by Roman Bozhko on Unsplash

Erstsemestrigenberatung SoSe 2018

Auch in diesem Februar bieten wir wieder unsere allsemesterliche Erstsemestrigenberatung an, bei der wir speziell angehenden Germanistikstudierenden mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. Aber auch für Höhersemestrige sind die Türen des StV-Büros natürlich geöffnet! Wenn ihr Fragen zu Kursen, Bücherkauf, Lehrplan, Unileben usw. habt, dann kommt zu einem der folgenden Termine zu uns in den Unipark:

  • Do, 15. Februar, 15.00–19.00 Uhr (Carina)
  • Fr, 16. Februar, 09.00–13.00 Uhr  (Carina)
    .
  • Di, 20. Februar, 13.00–18.00 Uhr (Claudia)
  • Mi, 21. Februar, 09.00–14.00 Uhr (Eva)
  • Mi, 21. Februar, 14.00–18.00 Uhr  (Carina)
  • Do, 22. Februar, 09.00–15.00 Uhr (Eva)
  • Do, 22. Februar, 15.00–19.00 Uhr (Carina)
    .
  • Mo, 26. Februar, 09.00–12.00 Uhr (Eva)
  • Mo, 26. Februar, 12.00–19.00 Uhr (Claudia)
  • Di, 27. Februar, 09.00-15.00 Uhr (Claudia)
  • Di, 27. Februar, 15.00–18.00 Uhr (Eva)
  • Mi, 28. Februar, 09.00–12.00 Uhr (Eva)
  • Mi, 28. Februar, 12.00–19.00 Uhr (Claudia)

Adresse: 2. Stock, ÖH-Büro
(Raum 2.001 links neben dem Computerraum)
Erzabt-Klotz-Str. 1
5020 Salzburg

Telefon: 0662/8044–6033 (während der Beratungszeiten)

Wir freuen uns auf Deinen Besuch! 🙂 
.

Photo by rawpixel.com on Unsplash

Termine BA-Fachprüfungen im SoSe 2018

Nun ist es soweit, die Termine für die schriftlichen Fachprüfungen im Sommersemester 2018 stehen fest und wurden bzw. werden in Kürze auch auf PLUSonline („Germanistik“ => „Prüfungstermine“) eingetragen. Sie sind als Teilprüfungen für den Abschluss des Fach-BA ab dem Curriculum 2016 sowie für jenen des Lehramts-BA ab Curriculum 2013 verpflichtend. Es war uns ein Anliegen, eine möglichst frühe Festlegung dieser Termine am Fachbereich anzuregen, sodass ausreichend Zeit für die allgemeine Prüfungsplanung verbleibt. Die mündlichen Fachprüfungen in Fachdidaktik und NdL sind nach wie vor individuell mit dem jeweiligen PrüferIn zu vereinbaren.

Die schriftlichen Fachprüfungen im Teilfach Ältere deutsche Literatur (Angabe des Lernstoffs hierFragenkatalog hier) werden demnach zu folgenden Zeiten stattfinden:

  • Do, 15. März 2018, 11-13 Uhr (4.102)
  • Do, 7. Juni 2018, 11-13 Uhr (4.102)

Jene in der Sprachwissenschaft (Angabe des Lernstoffs hier, Musterklausur hier) sind geplant für:

  • Fr, 13. April 2018, 9-11 Uhr
  • Fr, 25. Mai 2018, 9-11 Uhr
    (Die jeweiligen Hörsäle werden noch rechtzeitig via PLUSonline bzw. auf der Unihomepage bekanntgegeben.)
    .

Photo by Nick Morrison on Unsplash

Research Seminar: Barockes Drama

Wann? Do, 18. Jänner 2018
Wo? SE-Raum 4.102
Uhrzeit? 17.15 Uhr

Am kommenden Donnerstag findet die erste Veranstaltung des Fachbereichs Germanistik im neuen Jahr statt, nämlich ein Research-Seminar mit Dr. Clemens Peck (Assistenzprofessor im Teilfach Neuere deutsche Literatur),  in dessen Rahmen er sein Habilitationsprojekt “Ambassaden. Dramatik und Diplomatie in der Frühen Neuzeit (1618-1740)” vorstellen wird. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! 🙂

Leitung: Assoz. Prof. Dr. Anna Kathrin Bleuler, Ass.-Prof. Dr. Clemens Peck

„Hörsaal Stories“ – Lesung am 28.11.

Am Dienstag, 28. November, ab 19.00 Uhr lädt die StV Germanistik der Uni Salzburg zum ersten Mal ganz herzlich zu den „Hörsaal Stories“ ein, einer herbstlichen Lesung aus studentischer Feder. Die Veranstaltung findet im Unipark im Hörsaal E.004 („Anna Bahr-Mildenburg“) statt. Vorgetragen werden unterhaltsame, nachdenkliche, polemische oder auch überraschende Texte von Germanist*innen, die entweder selbst lesen oder deren Beiträge von Mitgliedern der StV vertont werden.

Aber auch spontane Teilnahmen sind gern gesehen – wendet euch vor Ort einfach an ein StV-Mitglied, und schon steht ihr selbst auf der Bühne! Es soll schließlich die Möglichkeit geboten werden, eigene Textkreationen in lockerer Atmosphäre vor einem interessierten Publikum zum Besten zu geben.

Anschließend klingt die Veranstaltung im UG-Foyer mit Knabberzeug und (Anti-)Alkoholischem aus. Das Ganze ist natürlich kostenlos. Wir freuen uns auf euren Besuch bei diesem unterhaltsamen literarischen Abend!

Zur Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/505847636448517