BA Lehramt 2013: Schriftliche Bachelorklausur im Teilfach Linguistik

Der Fachbereich Germanistik ist ebenso wie eure Studienvertretung um größtmögliche Transparenz bemüht. Daher ist die erste schriftliche Bachelorprüfung im Teilfach Germanistische Sprachwissenschaft nun auch online verfügbar, sodass sich zukünftige KandidatInnen für die Klausur (in den Curricula BA Lehramt 2013, BA Lehramt 2016, BA Germanistik 2016) ein Bild davon machen können, wie das Ganze aussehen wird bzw. wie die Fragen gestellt werden. Hier der Link:

BA-Prüfung Germanist. Linguistik im WiSe 2016/17

Hearing für Linguistik-Assistenzprofessur

+++ Der FB Germanistik sucht eine/n neue/n Linguistikprofessor/in! +++

Am Freitag, 20. Jänner findet ab 9.00 Uhr im Seminarraum 3.410 das Hearing für die Neubesetzung einer Assistenzprofessur im Teilfach Germanistische Sprachwissenschaft statt. Das Programm lautet folgendermaßen:

  •  9.00-10.00 Uhr: Lars Bülow (Uni Salzburg/Passau): „Was kann uns die intraindividuelle Variation über den Sprachwandel verraten?“
  • 10.15-11.15 Uhr: Luise Kempf (Uni Mainz): „Der Schwund der Relativpartikel so aus typologischer und Variationsperspektive“
  • 11.30-12.30 Uhr: Simon Pickl (dzt. an der Uni Innsbruck): „Welchen Beitrag können Predigten zur Untersuchung grammatischen Wandels in der Geschichte des Deutschen leisten?“

Die einzelnen Vorträge skizzieren die Habilitationsprojekte der Bewerber/innen. Die/der Ausgewählte wird in Zukunft auch in der Lehre tätig sein und bereits im Sommersemester das PS Sprachwandel und Sprachvariation sowie ein PS Deutsche Sprache abhalten. Wir als StV möchten euch darum bitten, ebenfalls am Hearing teilzunehmen, um euch ein Bild von den Bewerber/innen zu machen und sich ggf. für seinen Favoriten auszusprechen. Jede Stimme zählt!

BA-Prüfungen Lehramt UF Deutsch 2013: Allgemeines, Lernstoff und Termine

Die Hintergründe: Der Studienplan für das Bachelorstudium Lehramt UF Deutsch (in der Version von 2013) sieht eine Bachelorprüfung als Abschlussprüfung vor. Der Antritt zur Bacc.-Prüfung ist nun bereits ohne Abschluss des Vertiefungsmoduls möglich. Eine Novelle dieses Studienplans regelt, dass die Bachelorprüfung aus den Prüfungsfächern Germanistische Sprachwissenschaft, Neuere deutsche Literatur, Ältere deutsche Sprache und Literatur sowie Fachdidaktik besteht. Die Prüfungsfächer Neuere deutsche Literatur und Fachdidaktik sind mündlich zu absolvieren, die beiden Prüfungsfächer Germanistische Sprachwissenschaft sowie Ältere deutsche Sprache und Literatur schriftlich. In ersteren wird der Lernstoff individuell mit der/dem jeweiligen Prüfer/in vereinbart, während jener der schriftlichen immer derselbe ist und offiziell bekanntgegeben wird.


Und nun ist es soweit: Der Prüfungsstoff für die beiden Teilfächer Ältere dt. Literatur und Germanistische Sprachwissenschaft sind online. Auf unserer Homepage kann man sie unter folgenden Links abrufen:

Die Termine: Die Prüfung in Sprachwissenschaft findet am Freitag, 20. Jänner (11.00 Uhr, Seminarraum 1.003) statt, die in  Älterer dt. Literatur am Mittwoch, 1. Februar (15.00 Uhr, Seminarraum 4.102). Die Anmeldung erfolgt bis einschließlich 16. Jänner im Sekretariat des Fachbereichs (Öffnungszeiten sind von 8.30 bis 13.00 Uhr).

Die StV Germanistik wünscht euch allen eine nicht allzu stressige Vorbereitungszeit und viel Erfolg bei den Prüfungen! 🙂

Voranmeldung zum Schulpraktikum BA4 / Übungsphase

+++ Wichtig für alle Lehramtsstudierenden! +++

„Sehr geehrte Lehramtsstudierende,

wir möchten Sie auf die Voranmeldung zum Schulpraktikum BA4/ÜP im Studienjahr 2017/18 hinweisen, Sie finden im Angang ausführliche Informationen zur Organisation, Timeline, Voraussetzungen, Planungshilfen etc.
Der Anmeldezeitraum ist zw. 23. Jänner und 03. Februar 2017 (es gibt keine Reihung nach Anmeldezeitpunkt).

So finden Sie die virtuellen Lehrveranstaltungen:

Für die Voranmeldung zum Unterrichtsfach A melden Sie sich bitte zur entsprechenden virtuellen LV 299.x01-299.x26 an. (BA4.1)
Für die Voranmeldung zum Unterrichtsfach B melden Sie sich bitte zur entsprechenden virtuellen LV 299.x31-299.x56 an. (BA4.2)
(Sollten Sie ein Erweiterungsstudium belegen, nutzen Sie bitte die LV 299.x27 Für BA4.1 oder LV 299.x57 für BA4.2.)

Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.uni-salzburg.at/lehramt – Kategorie Schulpraxis.
Für Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit unter lehramt@sbg.ac.at zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen
Kirstin Stuppacher“

Research-Seminar zur „Sprachvariation bei österreichischen Kindern“ am 12. Jänner 2017

Wann? Do, 12. 01. 2017
Wo? SE-Raum 3.108
Uhrzeit? 17.00 c. t.

Am kommenden Donnerstag findet die erste Veranstaltung des Fachbereichs Germanistik im neuen Jahr statt, nämlich ein Research-Seminar mit Dr. Irmtraud Kaiser, in dessen Rahmen sie ihr Habilitationsprojekt „Sprachvariation als Erwerbsaufgabe: Österreichische Kinder und ihr Varietätenrepertoire“ vorstellen wird. In ihrem Forschungsprojekt wird die Sprachkompetenz von Kindergartenkindern sowie die situative und gesellschaftliche Anpassung ihrer Varietäten untersucht. Interessierte sind herzlich eingeladen!

Leitung: Assoz. Prof. Dr. Anna Kathrin Bleuler, Ass.-Prof. Dr. Clemens Peck

Update zur Studierendenversammlung

Am 30. November fand unsere erste Studierendenversammlung statt, bei der wir über eure Fragen und Anliegen zum Studium gesprochen haben. In der Zwischenzeit waren wir natürlich nicht untätig und können nun immerhin bereits in zwei Punkten erste Erfolge vorweisen.

Für euch erreicht:

✔️ Im BA-Lehramtsstudium 2013 ist es ab sofort möglich, die germanistikbezogenen BA-Teilprüfungen bereits nach dem Absolvieren des Aufbaumoduls abzulegen. Bisher war dafür auch der erfolgreiche Abschluss der Seminare Voraussetzung, was jedoch schon aufgrund formaler Bestimmungen zu einer Studienverzögerung führen konnte. Dies ist vorerst als Übergangslösung gedacht, über weitere Entwicklungen in dieser Angelegenheit halten wir euch auf dem Laufenden.
✔️ Der Fachbereich strebt ab 2017 an, die LVen + dazugehörigen Daten für das gesamte nächste Studienjahr bis spätestens Ende Juli auf PLUSonline zu veröffentlichen. Damit soll gewährleistet werden, dass insbesondere für Studierende mit Lehramt, Doppelbachelor oder Arbeit genug Zeit zum Planen bleibt.

Die Besucher*innen unserer Versammlung werden ausserdem innerhalb der nächsten Tage eine E-Mail mit Ausführungen zu ihren konkreten Problemen erhalten. Eine allgemeine Aussendung der StV an alle Studierenden ist geplant, sobald weitere allgemein relevante Details zu den Studienplänen etc. feststehen.

Veranstaltungstipp: Buchpräsentation von Hans Höller und Arturo Larcati

Wann? Dienstag, 6. Dezember 
Uhrzeit? 19.30 Uhr
Wo? Literaturhaus Salzburg (Strubergasse 23)

Im Literaturhaus werden die Bachmann-Herausgeber Hans Höller und Arturo Larcati (beide emeritierte Professoren am Fachbereich Germanistik) ihr neues Buch Ingeborg Bachmanns Winterreise nach Prag präsentieren. Weitere Informationen dazu gibt es unter http://www.literaturhaus-salzburg.at/content.php?id=90&programmdetail=7084

hoeller_larcati_maileinladung_16

Informationsveranstaltung Sprachassistenz

Willst Du weltweit unterrichten? Als Sprachassistent*in an einer Schule im Ausland kannst Du wichtige Lehrerfahrungen sammeln, Deine sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen vertiefen und eine andere Kultur hautnah erleben. 

Alle interessierten Studierenden sind herzlich zur Informationsveranstaltung Sprachassistenz und andere weltweitunterrichten-Programme des BMB ein.

Wann: Donnerstag, 24.11.2016, 15.00-16.00 Uhr
Wo: UNIPARK, Erzabt Klotz Str. 1, Hörsaal 1.004
Referent: Dr. Nikolaus Douda (Bundesministerium für Bildung)
Begrüßung: Univ.-Prof. Dr. Andrea Ender (FB Germanistik, Univ. Salzburg)

Im Rahmen dieser Informationsveranstaltung erfahren Sie mehr über die Eckpunkte der verschiedenen Mobilitätsprogrammen: Bewerbungsvoraussetzungen, Rahmenbedingungen, Länder und Einsatzorte.

Hier der Flyer zum Sprachassistenz-Angebot.

Gastvortrag Neuere deutsche Literatur am 7. November

Am kommenden Montag, 7. November 2016 findet von 13.30 bis 14.30 Uhr im SE-Raum 3.109  Rahmen des PS „Barbara Frischmuth: ‚Begegnung mit dem Fremden'“ ein Gastvortrag von Dr. Andrea Horváth von der Universität Debrecen (Ungarn) statt. Eingeladen sind natürlich nicht nur Besucher*innen des Proseminars, sondern generell alle am Vortragsthema interessierten Studierenden!

gastvortrag-horvath-07-11-2016