Lesung mit Carlos Peter Reinelt

Veranstaltungstipp:

Unser Studienkollege und  Gewinner des Förderpreises der Rauriser Literaturtage liest aus seinem Buch „Willkommen und Abschied“.

  • WANN: Dienstag, 4. April 2017, 19.00 Uhr
  • WO: Fachbibliothek UNIPARK, Leselounge, 1. UG, Erzabt-Klotz-Strasse 1, 5020 Salzburg

Carlos Peter Reinelt – ein junger Autor und Studierender der Uni Salzburg, lässt den Ich-Erzähler, einen jungen Mann, nicht aussprechen, wo er sich befindet, aber wer im Jahr 2015 Nachrichten gesehen und gehört hat, ahnt es bald: In einem dunklen Kasten auf der Ladefläche eines LKW. Die Flüchtlingstragödie von Parndorf findet in dem Buch „Willkommen und Abschied“ eine literarischen Aufarbeitung. Ein konzentrierter und schockierender Text zum Thema Flüchtlinge und wie wir mit ihnen umgehen. Reinelt legt einen neuen Zugang zu einem der aktuell wichtigsten Themen in Politik und Gesellschaft.

 

Im Anschluss führen Dr. Manfred Mittermayer (Literaturarchiv Salzburg) und Carlos Reinelt ein Autorengespräch zum Thema „Flüchtlingsliteratur“. Caritas Direktor Johannes Dines und Stefan Maier, Caritas Nahost-Koordinator, stehen dem Publikum für Fragen zur gesellschaftspolitischen Situation zu Verfügung.

Ein sicherlich spannender Abend, begleitet von Musik und Buffet!

Anmeldung bitte bis 31.3. 2017 unter sekretariat.ubs(at)sbg.ac.at oder telefonische unter 0662/8044-77310

Ein TV-Beitrag über den Autor unter https://www.youtube.com/watch?v=2bIBWRRXMjQ

Veranstaltungstipp: Buchpräsentation von Hans Höller und Arturo Larcati

Wann? Dienstag, 6. Dezember 
Uhrzeit? 19.30 Uhr
Wo? Literaturhaus Salzburg (Strubergasse 23)

Im Literaturhaus werden die Bachmann-Herausgeber Hans Höller und Arturo Larcati (beide emeritierte Professoren am Fachbereich Germanistik) ihr neues Buch Ingeborg Bachmanns Winterreise nach Prag präsentieren. Weitere Informationen dazu gibt es unter http://www.literaturhaus-salzburg.at/content.php?id=90&programmdetail=7084

hoeller_larcati_maileinladung_16

Veranstaltungstipp: Buchpräsentation „Thomas Bernhard. Eine Biografie.“

Datum: Mittwoch, 21. Oktober 2015
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: Fachbibliothek Unipark (Leselounge), Erzabt-Klotz-Straße 1
Info: Einladung Mittermayer: Thomas Bernhard. Eine Biografie.

Polarisierender Skandalautor, Klassiker der Weltliteratur, weltberühmter Dramatiker, öster-reichisches Phänomen. Differenziert zeichnet Mittermayer das vielschichtige öffentliche Erscheinungsbild, aber auch die privaten Lebensstationen Bernhards nach und setzt die wesentlichen Prosawerke und Theaterstücke in Bezug zu einem Lebensweg, der un-trennbar mit der Nachkriegsgeschichte verbunden ist.

Begrüßungen: Heinrich Schmidinger (Rektor, Universität Salzburg), Claudia Romeder (Re-sidenz Verlag), Christa Gürtler (Literaturforum Leselampe)
Diskutierende: Krista Fleischmann, Jochen Jung und der Autor Manfred Mittermayer
Moderation: Martin Huber