Info-Veranstaltung „Alternative Praktika“

Datum: Donnerstag, 3. Oktober 2019
Ort: SE-Raum 3.145
Zeit: 14 bis 15 ODER 15 bis 16 Uhr (bitte einen Termin auswählen!)

Wichtig für Lehramtsstudierende: Nächste Woche am Donnerstag findet eine Info-Veranstaltung von Univ.-Prof. Dr. Andrea Ender, Univ.-Ass. Dr. Irmtraud Kaiser und Mag. Renate Hvizdak statt, in der Projektwochen im Ausland sowie das Themenmodul „Sprache im Unterricht“ genauer vorgestellt werden. Es werden dabei auch Informationen zu den Inhalten der diesbezüglichen Lehrveranstaltungen, dem Ablauf der Praktika, der Anrechenbarkeit und der Erfahrung von Studierenden weitergegeben.

Übrigens: Die Veranstaltung ist einstündig, d.h. man kann je nach verfügbarer Zeit einen der beiden Termine auswählen und muss nicht beide besuchen!

Informationsveranstaltung Sprachassistenz

Willst Du weltweit unterrichten? Als Sprachassistent*in an einer Schule im Ausland kannst Du wichtige Lehrerfahrungen sammeln, Deine sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen vertiefen und eine andere Kultur hautnah erleben. 

Alle interessierten Studierenden sind herzlich zur Informationsveranstaltung Sprachassistenz und andere weltweitunterrichten-Programme des BMB ein.

Wann: Donnerstag, 24.11.2016, 15.00-16.00 Uhr
Wo: UNIPARK, Erzabt Klotz Str. 1, Hörsaal 1.004
Referent: Dr. Nikolaus Douda (Bundesministerium für Bildung)
Begrüßung: Univ.-Prof. Dr. Andrea Ender (FB Germanistik, Univ. Salzburg)

Im Rahmen dieser Informationsveranstaltung erfahren Sie mehr über die Eckpunkte der verschiedenen Mobilitätsprogrammen: Bewerbungsvoraussetzungen, Rahmenbedingungen, Länder und Einsatzorte.

Hier der Flyer zum Sprachassistenz-Angebot.

Tag der offenen Tür am 16. März

TOTPlakat_2016_530
Bild: Scheinast

Verpackt in ein interessantes und abwechslungsreiches Programm bekommen die Besucher alle wichtigen Informationen rund um das Studium: Was kann oder soll ich stu-dieren, wie komme ich zu einem Stipendium, wer berät mich über Auslandssemester und hilft bei der Wohnungssuche? Diese und weitere Fragen beantworten Professoren, Mitarbeiter und Studierende der Universität Salzburg im persönlichen Gespräch.

Die Besucher können den Studienalltag miterleben: Die speziell für die Gäste vorbereiteten Workshops geben Einblick in die Studieninhalte. Den regulären Lehrbetrieb kann man in „Schnuppervorlesungen“ kennen lernen. Am Nachmittag finden Führungen durch histo-risch und architektonisch reizvolle Universitätsgebäude statt. Zum mit nach Hause nehmen gibt es aufschlussreiche Studienbroschüren und kleine Präsente, auch für einen kosten-losen Imbiss in der Mensa ist gesorgt. Eine Übersicht über das allgemeine Programm gibt es hier: http://www.uni-salzburg.at/index.php?id=41747&newsid=11436&b=52

Auch der Fachbereich Germanistik möchte bei dieser Gelegenheit einen Einblick in die intellektuelle Horizonterweiterung und die beruflichen Chancen gewähren, die ein Lehr-amts- oder BA-/MA-Studium auf diesem Fachgebiet zu bieten hat. Dazu gibt es folgende Info- und Schnupperveranstaltungen:

  • 9.00 bis 13.00 Uhr: Infostände der StV und des Fachbereichs Germanistik mit Broschüren, Kurzfassungen der Studienpläne, anschaulichem Beispielmaterial und nicht zuletzt persönlichem Rat von Studierenden. Außerdem verschenken wir Bü-cher! 🙂
  • 11.00 Uhr: Vorstellung germanistischer Arbeitsbereiche im Unipark Nonntal, HS 3.145. Was ist Germanistik, was tun GermanistInnen? Das germanistisch lehrende und forschende Team stellt seine drei Teilfächer (Sprache und Literatur des Mittel-alters; Neuere deutsche Literatur; Sprachwissenschaft) und die Berufsfelder vor, die ein G-Studium eröffnet.
  • 11.15 – 12.45 Uhr: Schnupper-Lehrveranstaltung „UE Einführung in die germanis-tische Sprachwissenschaft“ bei Dr. Irmtraud Kaiser (HS 4.102)
  • 11.15 bis 12.45 Uhr: Schnupper-Lehrveranstaltung „SE Interpretation“ bei Prof. Armin Eidherr (HS 3.108)

GOinternational: Praktika im Ausland

Wann? Dienstag, 19. Jänner 2016
Uhrzeit? 15:00 – 18:00 Uhr
Ort? E.003 (Flacher Hörsaal), Unipark Nonntal
Facebook-Veranstaltung => https://www.facebook.com/events/1737809529780540

Am kommenden Dienstag kann man sich im Unipark über verschiedene Möglichkeiten von Praktika im Ausland informieren. Dabei wird es u. a. auch einen Vortrag zum Deutsch-Unterrichten geben. Im Anschluss an die Vorstellung der verschiedenen Prog-ramme, Ansprechpartner*innen und Praxisberichte gibt es im Foyer dann noch nähere Auskünfte.

Das Programm

  • 15:00 – 15:15 Uhr:
    Begrüßung durch VR Sylvia Hahn
    .
  • 15:15 – 17:00 Uhr:
    Vorstellung von Programmen und  Ansprechpartner*innen, Praxisberichte

    •  Erasmus+ Praktika für Studierende und Graduierte
      Dr. Sylvia Paulischin-Hovdar (OeAD), Marie Gollner (OeAD), Irina Veliz (Büro für Internationale Beziehungen) (30 min)
    • Erfahrungsbericht: Erasmus-Praktikum in London
      Julia Fedlmeier (BA Kommunikationswissenschaft) (15 min)
    •  Deutsch-Lehren im Ausland
      Dr. Peter Mauser (FB Germanistik), Irina Veliz (Büro für Internationale Beziehungen) (15 min)
    • Möglichkeiten zum Freiwilligendienst im Ausland
      Mag. Marika Zwidl BA, LLB. oec. (akzente Jugendinfo) (15 min)
    • Auslandspraktika für Studierende technischer & naturwissenschaftlicher Studienrichtungen
      Timo Völker (IAESTE Salzburg) (15 min)
    • Drop’in@EURES – Wie finde ich Praktika- und Traineestellen in der EU, in Norwegen oder Island
      Gerhard Bogensperger, Marc Daveloose (AMS/EURES) (15 min)
  • 17:00-18:00 Uhr
    Informations- und Kontaktphase im Foyer vor dem Flachen HS (E.003) im 1. UG
    Die ReferentInnen stehen den Studierenden an den Stehtischen im Foyer für weitere Informationen zur Verfügung.

GOinternational

Infoveranstaltung: Studienergänzungen & Studienschwerpunkte

12311043_1036527703058483_5714690870190656753_n

Im Rahmen der freien Wahlfächer (46 ECTS im Bachelor-, 24 ECTS im Master-Studium Germanistik) kann man nicht nur ganz beliebige, an der Universität Salzburg angebotene Lehrveranstaltungen absolvieren und so auch einen Einblick in andere Fachbereiche gewinnen. Es ist auch möglich, diese Kurse so zu bündeln, dass sie einen bestimmten Schwerpunkt ergeben. Damit setzt man sich einerseits wissenschaftlich mit Themen auseinander, die einen besonders interessieren, und erwirbt gleichzeitig Zusatzquali-fikationen und Kompetenzen, die sich im Studium und beim Berufseinstieg von Vorteil erweisen können.
Mittlerweile gibt es an der Uni 20 solche Vertiefungsmöglichkeiten, genannt 
Studiener-gänzungen“ (mit 24 ECTS) bzw. Studienschwerpunkte“ (mit 36 ECTS), mit jeweils relativ frei gestaltbaren Curricula, um den individuellen Interessen ausreichend Raum zu bieten. Zu sämtlichen Fragen bezüglich dieser österreichweit einzigartigen Innovation stehen bei der Infoveranstaltung Vertreter*innen aller Studienergänzungen Rede und Antwort. 

Datum: Donnerstag, 10. Dezember 2015
Uhrzeit: 13:00 bis 15:00 Uhr
Ort: Unipark, Galerie 1. OG

Um 13:30 Uhr findet im Raum 1.003 zusätzlich ein Info-Vortrag zu Aufbau, Anforder-ungen und Zertifizierung der Studienergänzungen statt. 
Hier gibt es außerdem eine Präsentation über Studienergänzungen, hier den Info-Folder mit Details zu den einzelnen Modulen.

 

Infoveranstaltung „Deutsch unterrichten an Universitäten im Ausland“

Wieder besonders für Lehramts-Studierende interessant:
Im Rahmen des vom FB Germanistik veranstalteten Vortrags werden wichtige Infor-mationen über das Lektoratsprogramm des Österreichischen Austauschdienstes weiter-gegeben. Dabei geht es um diesbezügliche Richtlinien, mögliche Förderungen und die konkrete Bewerbung für eine Teilnahme am Austauschprogramm im nächsten Studienjahr.

Wann? Donnerstag, 10. Dezember 2015
Uhrzeit? 13:00 bis 14:30 Uhr
Wo? HS 1.008

Informationsveranstaltung_Sprachassistenz_10.12.15

Info-Veranstaltung Lehramt NEU

Pflichttermin für alle Deutschlehrer*innen in spe, die im Curriculum 2013 studieren:

Datum: Dienstag, 13. 10. 2015
Uhrzeit: 17:30 – 19:30 Uhr

Ort: E.001
Facebook-Veranstaltung? Hier.

Im Mai 2015 fand die erste Informationsveranstaltung zur LehrerInnenbildung Neu statt. Aufgrund der großen Resonanz und den zahlreichen Rückmeldungen wird die Reihe auch im Wintersemester 2015/2016 fortgeführt.

Die School of Education und die ÖH Salzburg laden herzlich zur Informationsveranstaltung „Zielsetzungen der Lehrer/innenbildung NEU & der Weg von der Uni Salzburg in die Schule“. Als prominente Redner*innen konnten Mag. Angela Weilguny, stv. Leiterin der Sektion III des Bundesministeriums für Bildung und Frauen, und Herr Mag. Johannes Plötzeneder, Amtsführender Präsident des Landeschulrates für Salzburg, gewonnen wer-den. Sie können somit Informationen aus erster Hand weitergeben.

Das genaue Programm lautet:

11880450_10153620368138115_4634911707763380969_n