Gastvortrag „Literarische Kompetenzen von Lehramtsstudierenden“

Datum: Montag, 3. Juni 2019
Uhrzeit: 17.00-19.00 Uhr
Ort: Unipark, SE-Raum 2.337

Am kommenden Montag wird Prof. Dr. Christian Sinn von der Universität einen Gastvortrag zu „Literarischen Kompetenzen von Lehramtsstudierenden in Sekundarstufe I“ halten, der insbesondere für die angesprochene Studierendengruppe von großem Interesse sein dürfte. Kurzentschlossene sind herzlich willkommen! 🙂

Alle weiteren Informationen zum Vortrag finden sich in diesem Dokument:

Photo by NeONBRAND on Unsplash

Stipendium für Bernhard-Tage 2018

Die Teilnahme an einer wissenschaftlichen Tagung mitsamt Hin-, Rückfahrt und Übernachtung — das alles ist im Stipendium von Fachbereich, Schwerpunkt W&K und StV Germanistik enthalten.
.

Seit den 1990er Jahren finden in St. Veit/Pongau, eine gute Autostunde südlich von Salzburg, im Herbst die Thomas-Bernhard-Tage statt, die sich in verschiedenen Formaten mit Leben und Werk des Autors auseinandersetzen. In St. Veit, genauer in der Lungenheilstätte Grafenhof, war Bernhard in den Jahren 1949 bis 1951 zwei Mal über längere Zeit in ärztlicher Behandlung, wovon er im vierten Band seiner Autobiografie, Die Kälte (1981), berichtet.

Von 12. bis 13. Oktober 2018 widmen sich die Bernhard-Tage in diesem Jahr dem Thema „Thomas Bernhard: Religion, Philosophie und Lebenskunst“; sie starten am Freitagabend mit einer Lesung von Bodo Hell, bevor am Samstag fünf Vorträge mit Diskussionen und ein abschließendes Podiumsgespräch folgen. Das vollständige Programm der diesjährigen Thomas Bernhard- Tage ist hier abrufbar.

Erstmals schreibt in diesem Jahr der Fachbereich, unterstützt von der StV Germanistik und dem Schwerpunkt Wissenschaft & Kunst, drei Teilnahmestipendien für Salzburger Germanistik-Studierende aus, um Ihnen das Format einer wissenschaftlichen Tagung abseits der universitären Routinen näherzubringen. Die drei Stipendien beinhalten jeweils:

  • die Zugfahrt (S-Bahn/Regionalzug/Intercity) von Salzburg nach Schwarzach/St. Veit (und natürlich auch retour)
  • die Übernachtung in St. Veit von Freitag, 12., auf Samstag, 13. Oktober 2018
  • die Übernahme der Teilnahmegebühr für die beiden Tage

Wenn du dich dafür interessierst, dann richte bitte eine formlose Bewerbung bis zum 18. Juni 2018 an harald.gschwandtner@sbg.ac.at (am besten als PDF), die allg. Angaben zu deiner Person (u.a. Studienschwerpunkte, Studienfortschritt) und eine kurze Interessensskizze von insgesamt max. einer Seite enthält.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr diese Gelegenheit wahrnehmt, nicht zuletzt, weil es ein schöner Anlass wäre, auch außerhalb von Seminaren und ECTS-Punkten über Literatur ins Gespräch zu kommen! 🙂

.
Photo by Alfons Morales on Unsplash

Ausschreibung Rauriser Förderungspreis 2017

photo-1447619297994-b829cc1ab44a

Thema: „Unter die Haut“

Das Land Salzburg und die Marktgemeinde Rauris vergeben gemeinsam den Rauriser Förderungspreis 2017 in der Höhe von € 4.000,– für einen unveröffentlichten Prosatext, Thema „Unter die Haut”.
Es können sich Autorinnen und Autoren bewerben, die einen Salzburg-Bezug aufweisen (Geburtsort, Wohnort, Studienort, Arbeitsplatz …). Ein entsprechender Nachweis ist erforderlich.
Ausgeschlossen sind diejenigen, die bereits mit einem Rauriser Förderungspreis ausgezeichnet wurden. Da es sich um einen Förderungspreis handelt, ist er für Autorinnen und Autoren gedacht, die erst am Beginn ihres literarischen Werdegangs stehen.

Bewerbungsrichtlinien

Informationen zur Bewerbung

Einzureichen sind jeweils 15 bis 20 Seiten in 3facher Ausfertigung.
Die Texte werden einer – von der Landesregierung berufenen – unabhängigen Jury ohne Bekanntgabe der Namen der Autorinnen und Autoren vorgelegt. Bitte auf den Textseiten auf die Anonymität achten!
Einreichungen nur mit ausgefülltem und unterschriebenem Einreichungsbogen.

Einreichschluss
Bis spätestens 27. Oktober 2016 (Datum des Poststempels).

Adresse
Bewerbungen sind unter Betreff „Rauriser Förderungspreis” zu richten an:

Amt der Salzburger Landesregierung
Referat Kunstförderung und Kulturbetriebe
Franziskanergasse 5A, PF 527, 5020 Salzburg
Persönlich abzugeben (2. Stock)
Von Montag bis Donnerstag 8:00-16:00 Uhr bis Freitag 8:00-12:00 Uhr.

Für weitere Auskünfte

Dr. Daniela Weger
Tel.: 0662 8042 2729
E-Mail: daniela.weger@salzburg.gv.at
Homepage: www.salzburg.gv.at/kultur


Der Bewerbungsbogen ist hier zu finden.

Poesie Nacht im Literaturhaus: Mit Franz Schuh und Mieze Medusa

posienacht2016

Performance, Literatur, Musik, Kulinarisches, Lokals und Internationales. Am 25. Mai findet im Literaturhaus die Poesie Nacht statt.

Wo? Literaturhaus Salzburg
Wann? 25. Mai 2016 ab 19.30 Uhr

Poesie Nacht im Literaturhaus: Mit Franz Schuh und Mieze Medusa weiterlesen

Literaturstipendium für die textTage 2016

ausschreibung_textTage

Die Studienvertretung Germanistik vergibt dieses Jahr ein Stipendium für die textTage 2016. Dafür müsst ihr uns per Mail ein Motivationsschreiben, einen kurzen Lebenslauf und ein bis zwei Seiten Text (Prosa, Lyrik etc.) zukommen lassen. Einsendeschluss ist der 6. März 2016. Literaturstipendium für die textTage 2016 weiterlesen