StV Germanistik sucht Workshop-Leiter*innen 

 Die StV Germanistik veranstaltet gemeinsam mit der LandesschülerInnenvertretung Salzburg einen Workshop. Student*innen helfen SchülerInnen beim Konzept für ihre vorwissenschaftliche Arbeit – sie geben Tipps zur Bibliotheksrecherche, helfen beim Zitieren und stehen als Expert*innen zur Verfügung.

Daher suchen wir drei Student*innen der Germanistik – egal ob Fachbachelor oder Unterrichtsfach – die den Workshop gemeinsam leiten. Bevorzugt suchen wir Student*innen, die im Verfassen bereits geübt sind.

Student*innen verfassen regelmäßig wissenschaftliche Arbeiten, sie kennen die Bestände der Universitätsbibliothek und sie wissen wie man Konzepte und Abstracts verfasst. Für SchülerInnen hingegen ist das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit noch mit Unsicherheiten verbunden. Student*innen können hier einen wertvollen Beitrag leisten.

Ende März müssen SchülerInnen der vorletzten Schulstufe ihre Konzepte zur VWA abgeben, die sie dann im Laufe des letzten Schuljahrs verfassen.

Daher haben wir den  ersten Workshop ist für den 23.3.2017 von 13-18 Uhr geplant.

Gemeinsam mit der StV erstellen wir ein Programm. In Kleingruppen sollten dann die Arbeiten bzw. die Konzepte der SchülerInnen besprochen und bearbeitet werden.

Jede Workshopleiter*in bekommt für den Nachmittag eine Aufwandsentschädigung von 50 Euro. Die STV sorgt außerdem für die Verpflegung.

Bei Interesse bitte per Mail an: stv.germanistik@oeh-salzburg.at

 

Infoveranstaltung Schulpraktika

Am 25. Jänner 2017 haben Simon Berghammer und wir gemeinsam eine Infoveranstaltung zu den Schulpraktika (BA4) veranstaltet. Für all jene, die leider nicht kommen konnten, stellen wir die Präsentation von Simon hier zur Verfügung.

Simon erreicht ihr unter folgender Mail: simon.berghammer@sbg.ac.at

Im Sommersemester wird er euch für Fragen zur Schulpraxis auch in einer Sprechstunde zur Verfügung stehen. Sobald die Zeiten für die Sprechstunde stehen, werden wir sie veröffentlichen.

Hier der direkte Link zur Präsentation.

Infoveranstaltung zum Schulpraktikum BA 4.1 bzw. BA 4.2

Die StV veranstaltet am Mittwoch, 25.1.2017, ab 16 Uhr im Hörsaal Georg Eisler (Erdgeschoß, E.003) eine kleine Infoveranstaltung zum Schulpraktikum. Bereits jetzt müsst ihr euch ja voranmelden.

Simon Berghammer organisiert am Fachbereich der Germanistik die Plätze und steht euch bei diesem Termin für Fragen zur Verfügung.

Solltet ihr auch im Wintersemester 2017 euer Schulpraktikum BA4.1 (oder BA 4.2) absolvieren wollen, lohnt sich auf alle Fälle ein Besuch.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

studentINNENfutter 3

13221067_1014421321978875_4021376024386068486_n

Am Mi, 7. Juni, um 19:30 findet zum dritten Mal das studentINNENfutter statt, eine Lesung im Literaturhaus, die jungen AutorInnen die Möglichkeit gibt auf einer großen Bühne ohne Druck lesen zu können.

Präsentiert von mosaik – Zeitschrift für Literatur und Kultur

Es lesen:

Musik von Waste of Ink

Wo: Literaturhaus Salzburg
Wann: 7. Juni, 19.30

weitere Infos:
http://www.mosaikzeitschrift.at/literatur/studentinnenfutter-3/
https://www.facebook.com/events/129166244156585/

Ausschreibung: Studienassistenzen am Schwerpunkt Wissenschaft und Kunst

logo

Für das Wintersemester 2016 sucht der Schwerpunkt Wissenschaft und Kunst Studienassistent*innen.

Die Studienassistenzen sind im Programmbereich „ConTempOhr – Mediating Contemporary Music – Vermittlung zeitgenössischer Musik “ angesiedelt und haben ein Ausmaß von je 10 Wochenstunden.

Bewerbung bis zum 10. Juni 2016 möglich.

Für Rückfragen: simone.heilgemdorff@sbg.ac.at

Weitere Infos gibt es hier: AusschreibungStudienassistenz WS 15-16 PB ConTempOhr bei WundK

Schwerpunkt W&K: http://www.w-k.sbg.ac.at/

Poesie Nacht im Literaturhaus: Mit Franz Schuh und Mieze Medusa

posienacht2016

Performance, Literatur, Musik, Kulinarisches, Lokals und Internationales. Am 25. Mai findet im Literaturhaus die Poesie Nacht statt.

Wo? Literaturhaus Salzburg
Wann? 25. Mai 2016 ab 19.30 Uhr

Poesie Nacht im Literaturhaus: Mit Franz Schuh und Mieze Medusa weiterlesen

Studierenprobieren.at sucht Student*innen, die über ihre Studienwahlmotive sprechen

studierenprobieren_watchado

Studierenprobieren.at hat eine Kooperation mit Whatchado gestartet. Ziel ist es, studieninteressierten Personen einen kurzen Einblick in diverse Studien zu geben und sie so bei der Studienwahl zu unterstützen. Studierende erzählen in diesen Videos über ihr Studium, worum es geht, wie sie dazu gekommen sind, was ihnen am Studium gefällt etc. Ein paar Videos findet ihr schon auf https://www.studierenprobieren.at/videos/

Wie funktioniert das?

Es funktioniert recht einfach und ihr braucht dazu weder großes Equipment noch müsst ihr irgendwo hin fahren, um ein Video zu machen. Ihr legt einfach einen Account auf https://www.whatchado.com/de/ an. Dann ladet ihr euch im Profil unter „Meine Stories“ den Story Recorder herunter. Jetzt braucht ihr nur noch einen Platz mit möglichst viel Tageslicht sowie eine Webcam mit Mikro. Ihr öffnet die Software und beantwortet nacheinander die 8 gestellten Fragen. Ihr könnt die Fragen beliebig oft wiederholen sowie Anfang und Ende der 8 Einzelvideos schneiden. Dann ladet ihr euer Video hoch. Anschließend fügt ihr noch ein paar Infos über euch und das Studium ein. Dann schickt ihr uns bitte einfach ein Mail an studierenprobieren@oeh.ac.at und nennt uns euren Namen, damit euer Video unserem Channel zugeordet werden kann.