GOinternational: Praktika im Ausland

Wann? Dienstag, 19. Jänner 2016
Uhrzeit? 15:00 – 18:00 Uhr
Ort? E.003 (Flacher Hörsaal), Unipark Nonntal
Facebook-Veranstaltung => https://www.facebook.com/events/1737809529780540

Am kommenden Dienstag kann man sich im Unipark über verschiedene Möglichkeiten von Praktika im Ausland informieren. Dabei wird es u. a. auch einen Vortrag zum Deutsch-Unterrichten geben. Im Anschluss an die Vorstellung der verschiedenen Prog-ramme, Ansprechpartner*innen und Praxisberichte gibt es im Foyer dann noch nähere Auskünfte.

Das Programm

  • 15:00 – 15:15 Uhr:
    Begrüßung durch VR Sylvia Hahn
    .
  • 15:15 – 17:00 Uhr:
    Vorstellung von Programmen und  Ansprechpartner*innen, Praxisberichte

    •  Erasmus+ Praktika für Studierende und Graduierte
      Dr. Sylvia Paulischin-Hovdar (OeAD), Marie Gollner (OeAD), Irina Veliz (Büro für Internationale Beziehungen) (30 min)
    • Erfahrungsbericht: Erasmus-Praktikum in London
      Julia Fedlmeier (BA Kommunikationswissenschaft) (15 min)
    •  Deutsch-Lehren im Ausland
      Dr. Peter Mauser (FB Germanistik), Irina Veliz (Büro für Internationale Beziehungen) (15 min)
    • Möglichkeiten zum Freiwilligendienst im Ausland
      Mag. Marika Zwidl BA, LLB. oec. (akzente Jugendinfo) (15 min)
    • Auslandspraktika für Studierende technischer & naturwissenschaftlicher Studienrichtungen
      Timo Völker (IAESTE Salzburg) (15 min)
    • Drop’in@EURES – Wie finde ich Praktika- und Traineestellen in der EU, in Norwegen oder Island
      Gerhard Bogensperger, Marc Daveloose (AMS/EURES) (15 min)
  • 17:00-18:00 Uhr
    Informations- und Kontaktphase im Foyer vor dem Flachen HS (E.003) im 1. UG
    Die ReferentInnen stehen den Studierenden an den Stehtischen im Foyer für weitere Informationen zur Verfügung.

GOinternational

Veröffentlicht von

Claudia Maria Kraml

Studium MA Germanistik und MA Sprachwissenschaft an der Universität Salzburg, nebenbei auch tätig als: Studienassistentin am Fachbereich Germanistik (Teilfächer Ältere deutsche Literatur und Linguistik), Mitglied der StV Germanistik, Lesungs- und Theaterkritikenverfasserin bei drehpunktkultur. Schreibt auch hobbymäßig über alles Mögliche, das man gelegentlich an gut versteckten Orten lesen kann. Besondere Vorliebe für die Schriften längst vergangener Zeiten, Lautwandelprozeduren mitsamt ihrer gegenwärtigen Relikte sowie Irrelevanzkonditionalsätze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.