DER HINTERGRUND

Mit­glie­der der StV Ger­ma­nis­tik sind auch immer wie­der Teil ver­schie­de­ner Kom­mis­sio­nen, in deren Rah­men Stel­len am Fach­be­reich neu besetzt wer­den. Im Moment läuft neben drei Habi­li­ta­tio­nen auch ein Ver­fah­ren zur Beru­fung einer_s Universitätsprofessors_in für Ger­ma­nis­ti­sche Lin­gu­is­tik mit Schwer­punkt Deutsch als Fremd-/Zweit­spra­che und Varia­ti­ons­lin­gu­is­tik. Bis­her hat­te die­se Stel­le Univ.-Prof. Dr. Andrea Ender inne, wobei die­ser Ver­trag aller­dings 2020 nach fünf Jah­ren aus­läuft. Als Nach­fol­ge wird dar­auf­hin ab 1. März 2020 eine unbe­fris­te­te Uni­ver­si­täts­pro­fes­sur ein­ge­rich­tet — und genau für die­se fin­den am Frei­tag, 13. Sep­tem­ber die Hea­rings der­je­ni­gen Bewerber_innen statt, die es im Aus­wahl­ver­fah­ren bis in die End­run­de geschafft haben. In die­sem Rah­men sind sämt­li­che Ger­ma­nis­tik-Stu­die­ren­den herz­lich dazu ein­ge­la­den, an den öffent­li­chen Vor­trä­gen der Linguist_innen teil­zu­neh­men und sich so selbst ein Bild ihrer poten­ti­el­len zukünf­ti­gen Leh­ren­den zu machen! Im Hin­blick auf die didak­ti­schen Fähig­kei­ten zählt auch euer Ein­druck, daher bit­ten wir um mög­lichst zahl­rei­ches Kom­men.


DAS PROGRAMM

Bewer­bungs­vor­trag 1

  • Name: appl. Prof. Dr. Andre­as Trotz­ke (Konstanz/Barcelona)
  • Uhr­zeit und Raum: 9.00–9.30 Uhr, SE-Raum 1.006
  • Titel: “Klei­ne Wör­ter, gro­ße Wir­kung: Deut­sche Modal­par­ti­keln im Fremd­spra­chen­er­werb ita­lie­nisch­spra­chi­ger Ler­nen­der”

Bewer­bungs­vor­trag 2

  • Name: Prof. Dr. Kris­tin Büh­rig (Ham­burg)
  • Uhr­zeit und Raum: 10.45–11.15 Uhr, SE-Raum 1.006
  • Titel: “Quer­stre­ben eines sprach­för­der­li­chen Fach­un­ter­richts”

Bewer­bungs­vor­trag 3

  • Name: Univ.-Prof. Mag. Dr. Andrea Ender (Salz­burg, Wie­der­be­wer­bung)
  • Uhr­zeit und Raum: 13.30–14.00 Uhr, SE-Raum 1.006
  • Titel: “Sprach­kom­pe­ten­zen bei Jugend­li­chen in Deutsch als Fremd­spra­che und Impli­ka­tio­nen für die Lehrer_innenbildung”