Lie­be Stu­die­ren­de,

bei aus­rei­chen­der Anmel­de­zahl wird im nächs­ten Stu­di­en­jahr das The­men­mo­dul “Spra­che im Unter­richt” noch ein­mal ange­bo­ten. Für alle, die das BA4-Prak­ti­kum bereits absol­viert haben und sich vor­stel­len kön­nen, BA5 durch ein The­men­mo­dul zu erset­zen, wäre das eine idea­le Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on!

Zum Inhalt des The­men­mo­duls “Spra­che im Unter­richt”:

Spra­che ist ein zen­tra­les Medi­um in jedem Unter­richts­fach. Wie Lehr­per­so­nen spre­chen, wie sie Sach­in­hal­te sprach­lich erklä­ren, wie sie kom­mu­ni­zie­ren und wie sie die Sprach­fä­hig­keit der Schü­ler und Schü­le­rin­nen ein­schät­zen, macht einen gro­ßen Anteil ihrer Unter­richts­qua­li­tät und ihres beruf­li­chen Erfol­ges aus. Zuneh­mend suchen Schu­len nach Lehr­per­so­nen, die eine Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on im Bereich der Sprach­för­de­rung und der sprach­li­chen Qua­li­tät von Unter­richt auf­wei­sen. Mit dem The­men­mo­dul „Spra­che im Unter­richt“ kann eine Exper­ti­se erwor­ben wer­den,  die im Schul­sys­tem drin­gend benö­tigt und nach­ge­fragt ist. Durch die­se zer­ti­fi­zier­te Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on kön­nen das Bewer­bungs­port­fo­lio und damit auch die Anstel­lungs­chan­cen an allen Schu­len der Sekun­dar­stu­fe erwei­tert wer­den.
Das Modul ver­mit­telt in einer ein­ma­li­gen Theo­rie-Pra­xis- Kom­bi­na­ti­on die grund­le­gen­den Kennt­nis­se, Fähig­kei­ten und Ein­stel­lun­gen für einen bil­dungs­ge­rech­ten und sprach­för­dern­den Unter­richt.
Ange­bo­ten wird die­ses The­men­mo­dul in Koope­ra­ti­on von Fach­be­reich Ger­ma­nis­tik, der School of Edu­ca­ti­on und der Lern­brü­cke des Dia­ko­nie­werks Salz­burg.

Link zur Home­page des The­men­mo­dulshttps://www.uni-salzburg.at/index.php?id=210138, (Beschrei­bung auf PLU­Son­line hier

Anmel­dung: Bis 20. Juli funk­tio­niert die Anmel­dung noch via PLU­Son­line über die LV PPT.SIU Spra­che im Unter­richt, danach wen­den sich Inter­es­sier­te bit­te per Mail direkt an Prof. Ender.

Kon­takt: Univ.-Prof. Dr. Andrea Ender, andrea.ender@sbg.ac.at