[ABGESAGT!] Nora Gomringer und Philipp Scholz beim Winterfest 2015

Unter dem Titel „Peng! Du bist tot – Fatalyrische Momente“ findet am 18. Dezember erstmals eine Veranstaltung des Literaturfests im Rahmen des Salzburger Winterfests statt. Dabei sind Bachmann-Preisträgerin Nora Gomringer und der Leipziger Schlag-zeuger Philipp Scholz zu Gast.
Aus der Ankündigung des Literaturfests Salzburg: „Philipp Scholz lauscht, kombiniert, at-met ein und holt aus. […] Mit seinem lebhaften, dynamischen und immer agilen Spiel ergibt sich in bester Wort- und Klangtradition des Jazz ein Zusammenspiel, das der Sprachen ichts nimmt und der Musik eine weitere Farbe schenkt. Die ‚Farbe‘ Gomringer ist weitrei-chend und tief, umfasst verschiedenste Gedichte deutscher und englischer Sprache. Scholz und Gomringer zaubern mit Klang und Worten und verzaubern ihr Publikum mit verbaler und perkussiver Sprachwucht.“

Datum: Freitag, 18. Dezember 2015
Uhrzeit: 20:00 bis 21:15 Uhr
Ort: Spiegelzelt „Danspaleis“, Volksgarten Salzburg
Preis: 15 € (freie Sitzplatzwahl)
Karten: Gibt’s hier.
Weitere Infos:  Homepage Winterfest, FB-Seite Literaturfest Salzburg

Einen kleinen Vorgeschmack bietet dieses YouTube-Video:

Weihnachtsfeier und Bücherbasar der StV Germanistik

germanistik weihnachtsfeier

Auch in diesem Jahr wird die allseits beliebte Tradition fortgesetzt: Die StV Germanistik lädt wieder zur selbst organisierten Weihnachtsfeier ein. Bei Keksen, Glühwein, Tee und anderen Getränken könnt ihr euch gemütlich auf das bevorstehende Fest einstimmen. Dabei darf natürlich auch der bewährte Bücherbasar nicht fehlen, der in diesem Jahr wieder einige Werke aus der Leseliste beinhalten wird. Wer bei unserer Belohnungsaktion für die Umfragenteilnahme also leer ausgegangen ist, könnte hier fündig werden! Die Bü-cher sind sehr günstig, wobei das erstandene Geld zur Gänze für einen wohltätigen Zweck  (Flüchtlingsprojekt) verwendet wird.

Datum: Dienstag, 15. Dezember 2015
Uhrzeit: 17:30 bis 21:00 Uhr
Ort: HS 3.145 (FB Germanistik, Unipark Nonntal)
FB-Veranstaltunghttps://www.facebook.com/events/1207938865889112/

Verbringe mit uns einen unterhaltsamen Adventabend – die StV Germanistik freut sich auf dein Kommen! 🙂 

Tagung „Polemische Konstellationen“

Polemische_Konstellationen.1

Vom 10.-12. Dezember 2015 findet die vom Fachbereich Germanistik veranstaltete Tagung „Polemische Konstellationen – Klassizismus und Antiklassizismus vom 18. Jahr-hundert bis zur Gegenwart“ des Programmbereichs Kunstpolemik | Polemikkunst statt.
Im Rahmen der Konferenz wird nach polemischen Konstellationen gefragt, in denen literari-sche wie künstlerische Formen beider Strömungen aufeinander Bezug nehmen, sich ge-geneinander abgrenzen und so erst profiliert in Erscheinung treten. Es werden historische Beispiele solcher Konstellierungen in der deutschen, amerikanischen und französischen Li-teratur insbesondere hinsichtlich ihrer medien- und kunstpolitischen Verortungen unter-sucht.

Wann? Donnerstag, 10. 12., 15:00 Uhr bis Samstag, 12. 12., ca. 15:00 Uhr
Wo? Kunstquartier (Atelier), Bergstraße 12a
Programm? Hier der Verlaufsplan.

Polemische_Konstellationen.2

Infoveranstaltung: Studienergänzungen & Studienschwerpunkte

12311043_1036527703058483_5714690870190656753_n

Im Rahmen der freien Wahlfächer (46 ECTS im Bachelor-, 24 ECTS im Master-Studium Germanistik) kann man nicht nur ganz beliebige, an der Universität Salzburg angebotene Lehrveranstaltungen absolvieren und so auch einen Einblick in andere Fachbereiche gewinnen. Es ist auch möglich, diese Kurse so zu bündeln, dass sie einen bestimmten Schwerpunkt ergeben. Damit setzt man sich einerseits wissenschaftlich mit Themen auseinander, die einen besonders interessieren, und erwirbt gleichzeitig Zusatzquali-fikationen und Kompetenzen, die sich im Studium und beim Berufseinstieg von Vorteil erweisen können.
Mittlerweile gibt es an der Uni 20 solche Vertiefungsmöglichkeiten, genannt 
Studiener-gänzungen“ (mit 24 ECTS) bzw. Studienschwerpunkte“ (mit 36 ECTS), mit jeweils relativ frei gestaltbaren Curricula, um den individuellen Interessen ausreichend Raum zu bieten. Zu sämtlichen Fragen bezüglich dieser österreichweit einzigartigen Innovation stehen bei der Infoveranstaltung Vertreter*innen aller Studienergänzungen Rede und Antwort. 

Datum: Donnerstag, 10. Dezember 2015
Uhrzeit: 13:00 bis 15:00 Uhr
Ort: Unipark, Galerie 1. OG

Um 13:30 Uhr findet im Raum 1.003 zusätzlich ein Info-Vortrag zu Aufbau, Anforder-ungen und Zertifizierung der Studienergänzungen statt. 
Hier gibt es außerdem eine Präsentation über Studienergänzungen, hier den Info-Folder mit Details zu den einzelnen Modulen.

 

Belohnung für die Teilnahme an der Germanist*innen-Umfrage

stv germanistik leselisteWährend der letzten Wochen haben über 250 Personen an unserer Umfrage teilgenom-men,  das ist ca. ein Viertel aller Germanistik-Studierenden. Ihr alle habt eine solide Grund-lage für konsequente StV-Arbeit geschaffen, denn nur durch eure Angaben zu den Licht- und Schattenseiten des Studiums ist es uns möglich, einen aktiven Beitrag zur Verbesserung der diesbezüglichen Bedingungen zu leisten!
Als Dankeschön gibt es von uns Werke der Leseliste (haben wir jeweils in zweifacher Ausführung vorrätig) gratis sowie Gutscheine für Theatervorstellungen und Mu-seumsbesuche. (Pro Person max. 1 Werk oder 1×2 Gutscheine.) Diese könnt ihr euch mit eurem persönlichen Lo-sungswort im StV-Büro (Raum 2.001) abholen, und zwar zu folgenden Zeiten:

  • Mittwoch, 09. Dezember, 12:30 bis 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 10. Dezember, 12:30 bis 16:00 Uhr
  • Freitag, 11. Dezember, 12:30 bis 16:00 Uhr

Dabei gilt allerdings das Prinzip: First come, first serve! Das heißt, schnell sein lohnt sich, denn zwischen den verschiedenen Belohnungen wählen bzw. überhaupt eine mit-nehmen kann man nur, solange der Vorrat reicht. Wir halten euch morgen natürlich auf dem Laufenden darüber, ob auch noch etwas für Donnerstag bzw. Freitag übrig ge-blieben ist, sodass niemand umsonst kommen muss.

Infoveranstaltung „Deutsch unterrichten an Universitäten im Ausland“

Wieder besonders für Lehramts-Studierende interessant:
Im Rahmen des vom FB Germanistik veranstalteten Vortrags werden wichtige Infor-mationen über das Lektoratsprogramm des Österreichischen Austauschdienstes weiter-gegeben. Dabei geht es um diesbezügliche Richtlinien, mögliche Förderungen und die konkrete Bewerbung für eine Teilnahme am Austauschprogramm im nächsten Studienjahr.

Wann? Donnerstag, 10. Dezember 2015
Uhrzeit? 13:00 bis 14:30 Uhr
Wo? HS 1.008

Informationsveranstaltung_Sprachassistenz_10.12.15

Sprachassistenz im Ausland

Ein Tipp für alle Lehramtsstudenten und DaF-/DaZ-Interessierten:

Als Sprachassistent*in hast du die Möglichkeit, in verschiedenen europäischen Ländern an einer Schule Deutsch als Fremdsprache zu unterrichten. Gleichzeitig sammelst du nicht nur Erfahrungen mit Fremdsprachendidaktik, sondern erhältst auch interessante Einblicke in Sprache und Kultur des jeweiligen Landes.

,
Die wichtigsten Infos zur Sprachassistenz im Überblick

Voraussetzungen für die Bewerbung

  • Alter: bei Antritt der Stelle mind. 20 – max. 30 Jahre
  • Deutschkenntnisse: Muttersprache oder auf muttersprachlichem Niveau
  • Kenntnisse der jeweiligen Landessprache: Grundkenntnisse
  • Staatsbürgerschaft: Österreich

Bewerbung

Arbeit

  • Beginn: 1. Oktober 2016
  • Dauer: je nach Land 6 – 10 Monate
  • Wochenstunden: 12 – 15, in Zusammenarbeit mit Lehrer*innen
  • Aufgaben: Motivation der Schüler*innen zum Deutschsprechen, Wecken ihres Interesses an Sprache und Kultur in Österreich

Länder mit Sprachassistenzmöglichkeit

  • Belgien
  • Frankreich
  • Irland
  • Italien
  • Kroatien
  • Russland
  • Schweiz
  • Spanien
  • Großbritannien

Entlohnung

  • Höhe: 700 – 900 € netto
  • Form: entweder Gehalt oder Stipendium
  • Ort der Bezahlung: meist im Gastland (auch Versicherung)

Research-Seminar: Katalog der mittelalterlichen Handschriften in Salzburg

Im Rahmen des nächsten Research-Seminars stellen Dr.Gerold Hayer (Herausgeber), Dr. Christine Glaßner  (Wien), Dr. Nikolaus Czifra (Bearbeiter) den neuen Handschriftenkatalog vor und laden zur anschliessenden Diskussion ein.

Datum => Donnerstag, 26. November 2015
Uhrzeit => 17:00 Uhr c. t.
Einladung => unten, zum Vergrößern klicken

Researchseminar_26_11_2015

Anmeldung für Schulpraktika BA 4.1 und 4.2 bzw. Einführungsphase & Übungsphase 1 + 2 im Studienjahr 2016/17

Die Anmeldung gilt für Lehramts-Studierende im Curriculum 2013 für BA 4.1 (erstes großes Praktikum im 5. Semester) und BA 4.2 (das zweite große Praktikum im 6. Semester), sowie im Magister-Lehramt für die Einführungsphase & Übungsphase 1 und die Übungsphase 2 (im 5.-8 Semester). Sie betrifft sowohl Studierende der Uni Salzburg als auch jene des Mozarteums.
..

BA 4.1 bzw. Einführungsphase & Übungsphase 1 (WS 2016/17)

  • Anmeldezeitraum: Mo, 11. Jänner bis Fr, 29. Jänner 2016
  • Voraussetzung für Anmeldung: Man muss bereits fürs SS 2016 zugelassen sein => Zulassungsgebühr bereits ab 7. Jänner bezahlen!
  • LV-Anmeldung: PLUSonline, 299.x01 – 299.x26 „Voranmeldung zur Übungsphase 2 oder Praktikum BA 4.1 im WS 2016/17“
  • Regelung: Modul BA 4.1.a (PS Planung von Unterricht) kann nur parallel zu BA 4.1.b (Praktikum Fachkundig unterrichten Fach A) besucht werden, da es sich dabei um die Begleitlehrveranstaltung zum Schulpraktikum handelt.
  • Studierende am Mozarteum: Anfang Jänner Zulassungsgebühr fürs Mozarteum einzahlen, dann an Uni Salzburg inskribieren!
  • untenstehende Voraussetzungen: bis 15. Juli 2016 nachzuweisen!
  • Voraussetzungen für Diplom-Studierende: 1. Studienabschnitt
    • Allgemeine pädagogische und schulpraktische Ausbildung:
      • VO Theorien für den Unterricht
      • PS Planung von Unterricht
      • PS Einführung in die Schulpädagogik
    • Pädagogisches Erkundungspraktikum
    • fachdidaktische Lehrveranstaltungen laut Studienplan
    • fachwissenschaftliche Lehrveranstaltungen laut Studienplan
  • Voraussetzungen für Bachelor-Studierende: Modul BA2
    • Modul BA 2.a: PS Unterricht gestalten
    • Modul BA 2.b: PR Unterricht beobachten und Lehrer/innenrolle erkunden
    • Modul BA 2.c: PS Lehrer/innenrolle reflektieren (Begleitveranstaltung zum Praktikum)
  • Reihung auf PLUSonline: nach Studienfortschritt, nicht nach Anmeldezeitpunkt
  • Ummeldung von Fixplätzen der virtuellen Gruppen (SS 2016) in die Fixgruppen fürs WS 2016/17 => Inskription fürs WS 2016/17 notwendig, daher bereits Anfang Juli Zulassungsgebühr einzahlen!
    .

BA 4.2 bzw. Übungsphase 2 (SS 2017)

  • Anmeldezeitraum: Mo, 11. Jänner bis Fr, 29. Jänner 2016
  • Voraussetzung für Anmeldung: Man muss bereits fürs SS 2016 zugelassen sein => Zulassungsgebühr bereits ab 7. Jänner bezahlen!
  • LV-Anmeldung: PLUSonline, 299.x31 – 299.x56 „Voranmeldung zur Übungsphase 2 oder Praktikum BA 4.2 im SS 2017“
  • Regelung: Modul BA 4.2.a (PS Weiterentwicklung der Professionskompetenz und des Umgangs mit Unterrichtstechnologien) kann nur in Kombination mit BA 4.1.b (PR Fachkundig unterrichten Fach B) besucht werden, da es sich dabei um die Begleitlehrveranstaltung zum Schulpraktikum handelt.
  • Studierende am Mozarteum: Anfang Jänner Zulassungsgebühr fürs Mozarteum einzahlen, dann an Uni Salzburg inskribieren!
  • Voraussetzungen für Diplom-Studierende
    • Einführungsphase
  • Voraussetzungen für Bachelor-Studierende: Modul BA2
    • Modul BA2.a: PS Unterricht gestalten
    • Modul BA2.b: PR Unterricht beobachten und Lehrer/innenrolle erkunden
    • Modul BA2.c: PS Lehrer/innenrolle reflektieren (Begleitveranstaltung zum Praktikum)
  • Reihung auf PLUSonline: nach Studienfortschritt, nicht nach Anmeldezeitpunkt
    .

Und hier das downloadbare Infomaterial zu den beiden Praktika:

Anmeldung fürs Schulpraktikum BA 2c und die Begleit-LV BA 2b im SS 2016

Die Anmeldung gilt für BA2c und BA2b (kleines Schulpraktikum und Begleit-LV im 2. Semester) und betrifft sowohl Studierende der Uni Salzburg als auch jene des Mozarteums. Für das im Folgenden nicht genannte PS Unterricht gestalten (BA 2a) meldet man sich ganz normal zum unter „LV-Anmeldung“ angegebenen Zeitpunkt auf PLUSonline an.
.

BA 2c

  •  PS Lehrer/innenrolle reflektieren
  • Begleit-LV zum Praktikum, jeweils max. 25 Studierende
  • geblockte Abhaltung von März bis Juni 2016
    .

BA 2b 

  • PR Unterricht beobachten und Lehrer/innenrolle erkunden
  • Kleingruppen zu je 4 Studierenden
  • Mo, 7. März bis Fr, 6. Mai 2016
    .

2 Schritte  bei der LV-Anmeldung für BA 2c und 2b

     1) Voranmeldung

  • PLUSonline: LV-Nr. 299.xx1
  • Anmeldefrist: Mo, 16. November 2015, 08:30 Uhr bis So, 29. November 2015, 23:59 Uhr

     2) Anmeldung in Fixgruppen fürs PS Lehrer/innenrolle reflektieren

  • PLUSonline: für gewünschte LV-Gruppe anmelden
  • Anmeldefrist: Mo, 25. Jänner 2016, 09:00 Uhr bis So, 14. Februar 2016
  • automatische Mitanmeldung fürs PR Unterricht beobachten und Lehrer/innenrolle reflektieren !
  • alphabetische Zuteilung zu Schulen

,
Voraussetzungen

  • Absolvierung der STEOP in mind. einem Unterrichtsfach
  • bei Sports- und Mozarteums-Studierenden bestandene Aufnahmeprüfung
  • Inskription fürs SS 2016 => bereits ab 7. Jänner 2016 Zulassungsgebühr einzahlen!
    .

Hier das downloadbare Infomaterial:

Informationen zum Anmeldemodus zu Modul BA2: Praktikum und Begleitlehrveranstaltung für das Lehramt