Tag der offenen Tür am 16. März

TOTPlakat_2016_530
Bild: Scheinast

Verpackt in ein interessantes und abwechslungsreiches Programm bekommen die Besucher alle wichtigen Informationen rund um das Studium: Was kann oder soll ich stu-dieren, wie komme ich zu einem Stipendium, wer berät mich über Auslandssemester und hilft bei der Wohnungssuche? Diese und weitere Fragen beantworten Professoren, Mitarbeiter und Studierende der Universität Salzburg im persönlichen Gespräch.

Die Besucher können den Studienalltag miterleben: Die speziell für die Gäste vorbereiteten Workshops geben Einblick in die Studieninhalte. Den regulären Lehrbetrieb kann man in „Schnuppervorlesungen“ kennen lernen. Am Nachmittag finden Führungen durch histo-risch und architektonisch reizvolle Universitätsgebäude statt. Zum mit nach Hause nehmen gibt es aufschlussreiche Studienbroschüren und kleine Präsente, auch für einen kosten-losen Imbiss in der Mensa ist gesorgt. Eine Übersicht über das allgemeine Programm gibt es hier: http://www.uni-salzburg.at/index.php?id=41747&newsid=11436&b=52

Auch der Fachbereich Germanistik möchte bei dieser Gelegenheit einen Einblick in die intellektuelle Horizonterweiterung und die beruflichen Chancen gewähren, die ein Lehr-amts- oder BA-/MA-Studium auf diesem Fachgebiet zu bieten hat. Dazu gibt es folgende Info- und Schnupperveranstaltungen:

  • 9.00 bis 13.00 Uhr: Infostände der StV und des Fachbereichs Germanistik mit Broschüren, Kurzfassungen der Studienpläne, anschaulichem Beispielmaterial und nicht zuletzt persönlichem Rat von Studierenden. Außerdem verschenken wir Bü-cher! 🙂
  • 11.00 Uhr: Vorstellung germanistischer Arbeitsbereiche im Unipark Nonntal, HS 3.145. Was ist Germanistik, was tun GermanistInnen? Das germanistisch lehrende und forschende Team stellt seine drei Teilfächer (Sprache und Literatur des Mittel-alters; Neuere deutsche Literatur; Sprachwissenschaft) und die Berufsfelder vor, die ein G-Studium eröffnet.
  • 11.15 – 12.45 Uhr: Schnupper-Lehrveranstaltung „UE Einführung in die germanis-tische Sprachwissenschaft“ bei Dr. Irmtraud Kaiser (HS 4.102)
  • 11.15 bis 12.45 Uhr: Schnupper-Lehrveranstaltung „SE Interpretation“ bei Prof. Armin Eidherr (HS 3.108)

Veröffentlicht von

Claudia Maria Kraml

Studium MA Germanistik und MA Sprachwissenschaft an der Universität Salzburg, nebenbei auch tätig als: Studienassistentin am Fachbereich Germanistik (Teilfächer Ältere deutsche Literatur und Linguistik), Mitglied der StV Germanistik, Lesungs- und Theaterkritikenverfasserin bei drehpunktkultur. Schreibt auch hobbymäßig über alles Mögliche, das man gelegentlich an gut versteckten Orten lesen kann. Besondere Vorliebe für die Schriften längst vergangener Zeiten, Lautwandelprozeduren mitsamt ihrer gegenwärtigen Relikte sowie Irrelevanzkonditionalsätze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.