TOTPlakat_2016_530

Bild: Schein­ast

Ver­packt in ein inter­es­san­tes und abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm bekom­men die Besu­cher alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen rund um das Stu­di­um: Was kann oder soll ich stu-die­ren, wie kom­me ich zu einem Sti­pen­di­um, wer berät mich über Aus­lands­se­mes­ter und hilft bei der Woh­nungs­su­che? Die­se und wei­te­re Fra­gen beant­wor­ten Pro­fes­so­ren, Mit­ar­bei­ter und Stu­die­ren­de der Uni­ver­si­tät Salz­burg im per­sön­li­chen Gespräch.

Die Besu­cher kön­nen den Stu­di­en­all­tag mit­er­le­ben: Die spe­zi­ell für die Gäs­te vor­be­rei­te­ten Work­shops geben Ein­blick in die Stu­di­en­in­hal­te. Den regu­lä­ren Lehr­be­trieb kann man in „Schnup­per­vor­le­sun­gen“ ken­nen ler­nen. Am Nach­mit­tag fin­den Füh­run­gen durch his­to-risch und archi­tek­to­nisch reiz­vol­le Uni­ver­si­täts­ge­bäu­de statt. Zum mit nach Hau­se neh­men gibt es auf­schluss­rei­che Stu­di­en­bro­schü­ren und klei­ne Prä­sen­te, auch für einen kos­ten-losen Imbiss in der Men­sa ist gesorgt. Eine Über­sicht über das all­ge­mei­ne Pro­gramm gibt es hier: http://www.uni-salzburg.at/index.php?id=41747&newsid=11436&b=52

Auch der Fach­be­reich Ger­ma­nis­tik möch­te bei die­ser Gele­gen­heit einen Ein­blick in die intel­lek­tu­el­le Hori­zont­er­wei­te­rung und die beruf­li­chen Chan­cen gewäh­ren, die ein Lehr-amts- oder BA-/MA-Stu­di­um auf die­sem Fach­ge­biet zu bie­ten hat. Dazu gibt es fol­gen­de Info- und Schnup­per­ver­an­stal­tun­gen:

  • 9.00 bis 13.00 Uhr: Info­stän­de der StV und des Fach­be­reichs Ger­ma­nis­tik mit Bro­schü­ren, Kurz­fas­sun­gen der Stu­di­en­plä­ne, anschau­li­chem Bei­spiel­ma­te­ri­al und nicht zuletzt per­sön­li­chem Rat von Stu­die­ren­den. Außer­dem ver­schen­ken wir Bü-cher! 🙂
  • 11.00 Uhr: Vor­stel­lung ger­ma­nis­ti­scher Arbeits­be­rei­che im Uni­park Nonn­tal, HS 3.145. Was ist Ger­ma­nis­tik, was tun Ger­ma­nis­tIn­nen? Das ger­ma­nis­tisch leh­ren­de und for­schen­de Team stellt sei­ne drei Teil­fä­cher (Spra­che und Lite­ra­tur des Mit­tel-alters; Neue­re deut­sche Lite­ra­tur; Sprach­wis­sen­schaft) und die Berufs­fel­der vor, die ein G-Stu­di­um eröff­net.
  • 11.15 — 12.45 Uhr: Schnup­per-Lehr­ver­an­stal­tung “UE Ein­füh­rung in die ger­ma­nis-tische Sprach­wis­sen­schaft” bei Dr. Irm­traud Kai­ser (HS 4.102)
  • 11.15 bis 12.45 Uhr: Schnup­per-Lehr­ver­an­stal­tung “SE Inter­pre­ta­ti­on” bei Prof. Armin Eid­herr (HS 3.108)