Informationen zur Online Fach-/Bachelorprüfung ÄDSL, Mittwoch, 10. 6. 2020, 9:00

Sehr geehrte Studierende,
der Fach-/Bachelor-Prüfungstermin „Ältere deutsche Sprache und Literatur“ am 10. 6.2020, 9:00 wird in digitaler Form durchgeführt.

Die Prüfung wird als sogenanntes „Open book exam“ durchgeführt, d.h. Sie dürfen Ihre persönlichen Aufzeichnungen, die Materialien aus den Lehrveranstaltungen, auf die sich die Prüfung bezieht, sowie Forschungsliteratur und wissenschaftliche Quellen (Bücher, Internet) verwenden.

Dementsprechend kann die Fragestellung der Prüfungsfragen vom Fragenkatalog abweichen, Stoff und Anforderungen bleiben aber gleich und zur Prüfungsvorbereitung ist es am besten, wenn Sie sich an diesem Katalog orientieren.

Technische Voraussetzung für die Prüfungsteilnahme sind ein kamerafähiges Gerät (PC, Laptop, Tablet, Handy) sowie eine funktionierende Internetverbindung.

1) Aufbau und Stoffbereich der Prüfung:

Aufbau und Stoffbereich der Prüfung entsprechen den bisherigen Modalitäten, Informationen (Merkblatt, Fragenkatalog) finden Sie auf der HP des Fachbereichs Germanistik: https://www.uni-salzburg.at/index.php?id=23084&MP=200731-200747%2C46-44787

2) Prüfungsmodalitäten:

a) Übermittlung der Prüfungsfragen:
Die Prüfungsfragen werden um 9:00 per Mail zentral von Frau Nadine Steinkellner an alle angemeldeten Studierenden übermittelt.

b) Identitätsfeststellung:
Ab 8:50 
wird die Identitätsfeststellung der Kandidat*innen, zu der wir gesetzlich verpflichtet sind, durchgeführt. Die Identitätsfeststellung übernehmen nach alphabetischer Aufteilung der Kandidat*innen Prof. Dr. Manfred Kern und PD Dr. Tina Terrahe.
Sie werden nach Abschluss der Anmeldefrist zur Prüfung informiert, wem Sie zugeordnet sind und wählen sich dann am 10. 6. 2020, ab 8:50 bei der entsprechenden Webex-Seite ein. https://uni-salzburg.webex.com/meet/manfred.kern https://uni-salzburg.webex.com/meet/tina.terrahe
Falls Sie Probleme bei der Ihnen zugewiesenen Adresse haben, probieren Sie die andere bzw. kontaktieren Sie uns per mail: manfred.kern@sbg.ac.at, tina.terrahe@sbg.ac.at
Zur Feststellung Ihrer Identität halten Sie nach Aufforderung Ihren Studierendenausweis (oder einen anderen geeigneten Identitätsnachweis) in die Kamera.

c) Prüfungsaufsicht:

Während der Prüfung muss die Kamera Ihres PCs, Laptops, Tablets oder Smartphones eingeschaltet bleiben. Stellen Sie vorab die Stromversorgung Ihres Geräts und die Internet- Verbindung sicher. Falls es zu technischen Problemen kommt, wird die beaufsichtigende Person diese mit Ihnen zu lösen versuchen. Wenn dies nicht möglich ist, muss die Prüfung für die Betroffenen notfalls abgebrochen und kann nicht gewertet werden.

3) Abfassen Ihrer Prüfungsarbeiten:

  • Schreiben Sie Ihre Antworten handschriftlich (leserlich!) auf Papier und versehen Sie jedesBlatt mit Ihrem Namen. Sie dürfen während der Prüfung die genannten Unterlagen digitaloder analog (Ausdruck, Buch) verwenden.
  • Um das Erschleichen von Prüfungsleistungen („Schummeln“) zu verhindern, führenPlagiate oder gleichlautende Antworten bei zwei oder mehreren Arbeiten zu einernegativen Beurteilung. Wir appellieren in diesem Zusammenhang an Ihre Selbstachtung.
  • Ihre Antworten müssen deshalb auch in ganzen Sätzen bzw. in Form strukturierter Texteerfolgen, Stichwörter sind ungenügend. Achten Sie in diesem Sinne auch auf eine eigenständige Formulierung und übernehmen Sie, sofern dies aufgrund der Fragestellung überhaupt möglich ist, nicht einfach Textpassagen aus den von Ihnen benutzten Quellen.4) Abgabe:
    Scannen oder fotografieren 
    Sie (in technisch ausreichender Qualität!) alle Seiten Ihrer Prüfungsarbeiten, wobei zumindest auf einer Seite der Arbeit auch Ihr Studierendenausweis (oder ein sonstiger Identitätsnachweis) abgebildet sein muss.
    Übermitteln Sie die Scans oder Fotos (idealerweise in einem zusammenhängenden Dokument, jedenfalls aber in einem üblichen Format – pdf, jpeg) in einer Mail (nicht mehrere!!!) an:
    – tina.terrahe@sbg.ac.at und nadine.steinkellner@sbg.ac.at
    – unter dem Betreff (bitte unbedingt in dieser Form!): BA Prüfung ÄDSL
    – bis spätestens 11:20 Uhr.
    Sie erhalten eine Empfangsbestätigung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Manfred Kern, Fachbereichsleiter, 27. 5. 2020