Wichtige Anlaufstellen und Information bei Rechtsfragen

ombudsstelle

Gibt es rechtliche Probleme im Zusammenhang mit dem Studium, können sich Student*innen an den Hochschulombudsmann wenden. Informationen findet ihr auf: http://www.hochschulombudsmann.at/.

Im Beratungszentrum der ÖH Salzburg  habt ihr alle zwei Wochen am Montag die Möglichkeit, eine kostenlose Rechtsberatung in Anspruch zu nehmen. Auskünfte dazu gibt es im Beratungszentrum (beratung@oeh-salzburg.at).

Solltet ihr speziell eine Mietrechtsfrage haben, bekommt ihr im Beratungszentrum einen Gutschein für eine kostenlose Erstberatung beim Mieterschutzverband in Salzburg. Einfach während der Öffnungszeiten dort abholen (http://www.oeh-salzburg.at/service-das-hilft/beratung/beratungszentrum).

Bei Studienproblemen auf Grund von Krankheiten oder anderen Einschränkungen hilft die Unistelle Diversity und Disability. Das Gesetz hat bei chronischen Problemen  Nachteilsausgleiche vorgesehen.  (http://www.uni-salzburg.at/index.php?id=105)

 

Beurlaubung & Studienbeitragsbefreiung

Unter gewissen Voraussetzungen habt ihr das Recht, euch vom Studium beurlauben zu lassen. (https://www.uni-salzburg.at/index.php?id=31918)

Außerdem gibt es die Möglichkeit eines Erlasses bzw. einer Rückerstattung des Studienbeitrags (sollte man über der Mindeststudienzeit sein und daher beitragspflichtig werden). Erwerbstätigkeit ist u.a. ein Grund. Wie das geht und weitere Informationen findet ihr unter folgenden Link: https://www.uni-salzburg.at/index.php?id=201515

 

Arbeitslosengeld & Studium

Student*innen, die ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten und eventuell einmal auf Arbeitslosengeld angewiesen sein sollten, müssen gewisse Sonderregelungen beachten. Dieser Artikel vom Sozialreferat der ÖH der Wirtschaftsuniversität Wien gibt dazu einen guten Einblick: https://oeh-wu.at/service/beihilfen-und-rechtliches/arbeitslosengeld-und-studium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.